“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt
Gute Musik am Abend: “Kolschik” von Leningrad hat eines der schönsten Musikvideos seit langem!
Gute Musik am Abend: “Kolschik” von Leningrad hat eines der schönsten Musikvideos seit langem!
“Mass Effect: Andromeda” – Es gab tatsächlich zwei ganz tolle neue Trailer!
“Mass Effect: Andromeda” – Es gab tatsächlich zwei ganz tolle neue Trailer!

Monthly Archives: August 2008

29 Aug
2008
11

Pandemic II

Also ich steh ja auf Flashgames, um mir die Zeit zu vertrödeln. Das klappt sogar ganz schön gut, wenn man ein Schmankerl, wie Pandemic II vor sich hat. Der Sinn des Spiels ist schnell erklärt: Man erschafft sich ein Virs (bzw. ein Bakterium oder einen Parasiten) und muss versuchen, die Welt auszurotten. Ehrlich. Man muss die Welt ausrotten! Muahaha!
Dabei kommt sogar das RPG-Feeling nicht zu kurz. Man hat diverse Möglichkeiten, seinen Krankheitserreger aufzupimpen. Neben den Boni der Art des Erregers kann man ihm noch, mit Hilfe von Evolutionspunkten, die man sich erspielt, neue Symptome, Resistenzen und Übertragungswege verpassen, wodurch der Erreger tödlicher, infektiöser und leider auch leichter erkennbar wird. Wenn genug Leute erkrankt oder gestorben sind, fängt die Welt an, ein Gegenmittel zu entwickeln. Manchmal hat man Glück und der kleine Schatz ist dagegen immun.

Aber so einfach ist das Spiel nun auch wieder nicht. Vor Allem Inseln wie Madagaskar oder Japan infizieren sich nur sehr schwer, denn die Staaten treffen Gegenmaßnahmen, um die Verbreitung einzuschränken. Ich hab leider noch nicht die richtige Taktik gefunden, um die ganze Menschheit zu vernichten (Muahaha – Tschuldigung) . Aber ich wette unter euch sind ein paar findige Misanthropen, die sich da etwas ausdenken und es mir via den Comments berichten möchten. Bitte, ich möchte doch einfach nur die Welt brennen sehen.

Nun aber viel Spaß mit euren Pestbeulen und Durchfällen 😀

Link (via)

29 Aug
2008
0

I believe in…

Um dem ganzen “The Dark Knight”-Hype mal etwas zu entgehen, habe ich mich wieder hingesetzt und etwas ge-fotocollage-t. Viele, die den Hype und das virale Marketing um den tapferen Recken aus Gotham City verfolgt haben, sind sicher auch auf Seiten wie diese oder jene gestoßen. Das nervte ja irgendwann ein wenig, vor allem, weil sich Harvey Dent gar nicht für meinen Kreistag hat aufstellen lassen und Staatsanwälte hier eh nicht so viel Macht haben. Egal.

read more »

Ich hatte hier ja lange nichts mehr zum Doktor meines Vertrauens, dafür hab ich hier jetzt aber eine wirkliche Perle gefunden. Ein ganz tolles Lied mit ganz tollem Text, welchen ihr in den Details zum Video finden könnt. Ich bin auch immer noch nicht drüber hinweg, dass es 2009 keine neue Staffel, sondern “nur” ein paar Specials, geben wird. Dafür aber vielleicht einen Kinofilm, hab ich gehört. Wohl dann aber ohne David Tennant, der ihn aktuell spielt. Egal jetzt, hier das Video.

So prinzipiell steh ich ja nicht besonders auf Stand-Up-Comedy, wobei es da schon echt coole Komiker gibt. Es seien mal exemplarisch Kurt Krömer, Vince Ebert und ganz früher auch mal Ingo Appelt und Rüdiger Hoffmann genannt. Wie gesagt, früher, ganz ganz früher. Aber neulich sah ich im “Quatsch Comedy Club” einen Auftritt von Carolin Kebekus, bzw. nur ein Stück davon. Bei Youtube aber fand ich den kompletten Auftritt und der ist so witzig, SO WITZIG, sag ich! In dem Video quatscht Thomas Herrmanns am Anfang das typische Blabla, dass man aber getrost wegspulen kann. Viel Spaß!

28 Aug
2008
3

GC – Nachwehen

Ja also ich war ja natürlich nicht der Einzige, der über die Games Convention berichtet hat. Andere können das viel besser auch. Hier mal ein paar Berichte, die mir besonders gut gefallen haben.

read more »

Da kam am 22.08 schon das neue Eisbrecher-Ablum heraus und ich hab ganz vergessen, darüber zu berichten. Die erste Singleauskopplung kam sogar schon im Juli und heisst “Kann denn Liebe Sünde sein?” und hat leider noch kein richtiges Video, weswegen es nur verlinkt wird. Stattdessen poste ich einfach vom ersten Eisbrecher-Album “Willkommen im Nichts”, weil das auch ganz fürchterlich toll ist, wie übrigens auch das neue Album.

Also ich bin ja immer auf der Suche nach tollen Programmen, dir mir mein Leben erleichtern, verschönern oder verlängern bzw. ordnen, damit ich mehr Zeit für wirklich (un-)wichtige Dinge habe. Ich weiß nicht mehr, wo ich es entdeckt habe, aber irgendwo im Internet stolperte ich auf Songbird, eine echte Alternative zu herkömmlichen Musikprogrammen, wie Winamp oder diesen Mediaplayer(scheiss). Denn Songbird ist nich nur opensource, was bedeutet, dass es sicherlich bald das ein oder andere mehr oder weniger nützliche Plugin geben wird, sondern auch, dass da genau gar kein Scheiß betrieben wird. Es käme ja eh raus.

read more »

Also die Überschrift ist kacke, das geb ich gerne zu. Aber ich weiß auch nicht, was ich sonst hätte schreiben können. Immerhin sieht man hier jemandem in einer “Star Trek”-Uniform auf der Couch sitzen. Oder Chewbacka in der Küche. Oder Darth Vader und Sohnemann im Wohnzimmer. Das klingt alles ein wenig lasch, aber die Bilder sind wirklich ganz toll und sehr skurril. Das erinnert mich ein bisschen an die Tage auf den Star-Trek-Conventions. Na ja, das ist ein Kapitel in meinem Leben, dass ich lieber erstmal verschlossen lasse.

Link (via)

26 Aug
2008
10

Mein GC-Exkurs

Am Wochenende war ja die GC, die Games Convention, in Leipzig. Klar, dass ich mir da ein paar Freunde und die Freundin in ein Auto (nicht meins) lade und mal schnell nach Sachsen düse, um mir die neusten Errungenschaften in Sachen Zeitverplemperung direkt vor Ort anschaue. Aber eines vorweg: Es ist stressiger, als man denkt. Aber es lohnt sich, sofern man starke Ellenbogen und Nerven wie Drahtseile hat. Natürlich sollte man auch eher den Spielen im Allgemeinen zugeneigt sein. read more »

Regisseur: Christopher Nolan
Produktionsland/-jahr: USA/2008
Darsteller: Christian Bale, Heath Ledger, Morgan Freeman, Aaron Eckhart, Gary Oldman, Michael Caine, Maggie Gyllenhaal

Also ich muss gestehen, dass ich auch ziemlich diesem Hype um den Film verfallen bin. Allein schon, weil Aaron Eckhart mitspielt und ich sehen wollte, wie er sich so nach “Thank you for Smoking” anstellt. Als kleiner Spoiler zu diesem Artikel: Sehr gut. Auch fand ich, dass Heath Ledger als Schauspieler eine Menge drauf hat(te), wobei mir sein Tod jetzt auch nicht so nahe geht. Aber spätestens nachdem ich erfahren hatte, dass der Film stellenweise mit IMAX-Kameras gedreht wurde und dass ein echt Truck einen Überschlag macht, wollte ich den Film schon sehr gern sehen. Außerdem ist Batman schon stellenweise ganz schön cool.
read more »