“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt
Gute Musik am Abend: “Kolschik” von Leningrad hat eines der schönsten Musikvideos seit langem!
Gute Musik am Abend: “Kolschik” von Leningrad hat eines der schönsten Musikvideos seit langem!
“Mass Effect: Andromeda” – Es gab tatsächlich zwei ganz tolle neue Trailer!
“Mass Effect: Andromeda” – Es gab tatsächlich zwei ganz tolle neue Trailer!

Monthly Archives: Juli 2009

Power Metal und Shakespeare passen zusammen, wie Erdnussbutter und noch mehr Erdnussbutter, wie der Sänger in diesem kurzen Artikel sagt und tatsächlich – das passt alles ziemlich gut zusammen. Das ist auch schon wieder so eine Sache, wo ich mich frage, warum da vorher noch niemand drauf gekommen ist, so genial, wie das ist. Mehr Informationen gibt es auf der Seite der Band, und bei mir hier gibts das Video. Viel Spaß!

http://www.youtube.com/watch?v=lQkzHU_U45s] (via)

gorillaglatze

Dafür, dass Gorillas und Menschen um die 99% identische Gene besitzen, finde ich es ein bisschen merkwürdig, dass er st jetzt ein glatzköpfiger Gorilla aufgetaucht ist. Trotzdem ist das irgendwie ein extrem witziges Bild. Vielleicht sollte er den Rest auch einfach noch abrasieren, damit es nicht so auffällt. Oder eben immer eine Mütze tagen. Oder Nazi werden. Der gute heisst übrigens Kadogo, was “klein” bedeutet, weil er bei seiner Geburt eben so klein war. Die Leute da unten sind mit Namen scheinbar nicht so kreativ. Den ganzen, nicht wirklich informativen Artikel gibt es hier.

Wie gesagt, der erste Teil war DER HAMMER. In Sachen Multiplayer bzw. Co-op gibt es auf der Konsole eigentlich nichts besseres. Okay, vielleicht Left 4 Dead, aber das ist ja kein Hotseat-Spiel. Darum freu ich mich natürlich auch wie blöd auf den neuen Teil. Allein macht das sicher Spaß, aber zu mehrt ist es erst richtig klasse. In dem neuen Video kann man Deadpool sehen, der eigentlich auch endlich mal einen eigenen Film bekommen und dabei von Ryan Reynolds gespielt werden soll. Hat er ja schonmal beim Vielfraß in Wolverine, aber da war er nur kurz zu sehen und der Film war ja eh scheiße. Außerdem sieht man noch Gambit, der gekünstelt lässig ein paar Spielkarten durch die Gegend wirft, was genauso lächerlich ist, wie es sich anhört. Trotzdem freu ich mich sehr auf das Spiel. Wenn der erste Teil schon DER HAMMER war, dann wird dieser Teil bestimmt THORS HAMMER!

Das Spiel kommt auch schon im September für alle gängigen Konsolen und Handhelds raus, allerdings nicht für den PC. Na ja.

[gametrailers 53450] (via)

broken-image-shirt

Prinzipiell ist das Motiv auf dem Shirt ja nicht so der Hammer, aber ich fand die Beschreibung in dem Shop einfach zu schön und zu passend, um euch das vorzuenthalten. Die Vertreiber schreiben dort:

We would imagine that in the future, once complex nano-circuity can be woven into T-shirts, this may become a common image. Buying this shirt catapults you years ahead, giving you a chance to represent those future noobs that are still using 56k dial-up, even for their clothing.

Ach herrlich. Ich würde auch gern in der Zukunft leben, aber dann würde man das Motiv des Shirts ja gar nicht sehen, weil es von Gurten und Amaturen meines Jetpacks verdeckt wäre. Oder, wenn alles eher schlecht läuft, würde es unter meiner Power-Amor verschwinden. Wenn es noch schlechter laufen würde, wär das Shirt eh zerrissen und von Hautkfetzen und Fleischklumpen verschmutzt.

Kaufbar ist das Shirt hier, für $18-21, je nach Körperumfang und Brustgröße.

30 Jul
2009
4

Kirche 2.0

kirche20

Diese Bibel-Leute versuchen es echt mit allen Mitteln, aber irgendwie ist der Ignore-Button nicht anklickbar. Den Confirm-Button hab ich aber auch nicht versucht.  (via)

Ey, Leute, keine Ahnung, wie oft mir jetzt der Trailer untergekommen ist, ohne, dass ich ihn einmal gesehen habe. Jetzt, kurz vor  dem, grob geschätzten, 500. Mal wegklicken dachte ich mir, dass ich mir das vielleicht doch mal anschauen sollte und siehe da – ich bin zumindest interessiert. Dieses postapokalyptische Setting ist ja genau mein Ding. Es seien einfach mal nur Mad Max und Fallout genannt. Manchmal hoffe ich ja auch ein bisschen, dass bald die Apokalypse kommt, dass ich meine Survival-Skills nutzen knn, die ich mir in langen Fallout-Sessions angeeignet habe. Das aber nur nebenbei.
Überrascht bin ich von dem Trailer aber wegen der beiden Darsteller Denzel Washington und Mila Kunis. Ich weiß noch nicht so genau, ob ich dem mittlerweile alten Mann die Kampfszenen abnehmen kann und ich bin mir auch noch nicht sicher, ob Mila Kunis wirklich eine gute Schauspielerin ist. Okay, die Rolle der Jackie in That 70’s Show war ihr ja wie auf den Leib geschneidert, aber nach dem Flop namens Max Payne weiss ich, wie gesagt, nicht, ob sie für das große Kino geschaffen ist. Natürlich lasse ich mich da gern überraschen. Hier aber erstmal der Trailer, bevor der Film Anfang 2010 in die Kinos kommt. Viel Spaß!

http://www.youtube.com/watch?v=VSWJ8FgLPss] (ua. via)

Nicht nur, dass ich in letzter Zeit dazu überzugehen scheine, immer längere Titel zuwählen, nein auch, dass ich in letzter Zeit irgendwie gerne mal niedlichen Kram bringe, verwundert mich doch etwas. Okay, es gibt auch abgefuckten Scheiß zusehen, der den zartbesaiteten unter euch den Angstschweiß auf die Stirn und des nächtens das Pipi auf das Laken treibt. Aber eben auch niedlichen Kram. Muss am Wetter liegen.
Keine Sorge, jetzt gibt es keinen abgefuckten Scheiß, der euch an der Unschuld der Menschheit zweifeln lässt (psst, die hat sie schon lange verloren), jetzt kommt etwas Niedliches, um den Glauben ein bisschen zubestärken. Und zwar spielt hier der kleine Wesley auf einem öffentlichen Jam den “Folsom Prison Blues” vom großartigen Johnny Cash nach. Das ganze wirkt in seiner unschuldigen Niedlichkeit, zusammen mit dem Text, irgendwie total surreal.

“I shot a man in Reno, just to watch him die…” Viel Spaß!

http://www.youtube.com/watch?v=oDbAxhV2ofM] (via)

Der Youtube-user srmaximo hat von diesem Jam noch mehr Videos hochgeladen, die manchmal auch echt gut sind. Aber gegen Johnny kommt eben keiner an.

Vielleicht erinnert ihr euch noch an den kleinen Flammenwerferhund. Das war ja ein Werbefilm für eine Seite, auf der man scheinbar Fragen rund um Haustiere stellen kann. Ob das jetzt alles wirklich schon mal passiert ist, kann ich euch auch nicht sagen. Jedenfalls gibt es jetzt eine neue Werbung, in der genau das passiert, was oben drüber steht. Habt ihr übrigens schonmal eine Katze würgen sehen? Ich finde, das sieht extrem witzig aus, wenn diese grazilen Tiere, die über ein Mikadofeld laufen können, ohne ein Stäbchen anzustossen, sich auf die Zehenspitzen stellen, die Haare aufstellen und alles rauslassen, was keine Miete zahlt. Viel Spaß!

Das hier sind so die Momente, wo ich echt gerne japanisch sprechen können würde. Oder naja, ich würde es zumindest gerne verstehen, damit ich weiß, was da in diesem Klassenzimmer abgeht. Die Japaner sind manchmal schon echt ein eigenartiges Völkchen, aber das macht sie ja auch so besonders. Danke, Japan, dass es dich gibt!
Was wir gleich in diesem Video sehen werden, kann ich euch echt nicht sagen. Ich kann euch nichtmal sagen, ob es SFW ist oder nicht. Ist das hier jetzt was Sexuelles oder was Musikalisches? Keine Ahnung. Ich weiß nur, dass, wenn es euch anmacht, ihr echt ein Problem haben könntet. Aber andererseits: Warum nicht. Viel Spaß!

http://www.youtube.com/watch?v=HKeDyb7uFN8] (via)

Na endlich ey! Nachdem ich nun schon ZIG Bilder und anderen unnützen Kram, mit dem ich euch nicht langweilen wollte,  zu der neuen Stargateserie gesehen habe, kommt ENDLICH auch mal ein richtiger Trailer – nicht nur so ein kurzer Teaser, wie wir ihn glaub ich vor einer Weile hier hatten. Jetzt sehen wir endlich mal ein paar der Charaktere in Aktion. Apropos Aktion, davon gibt es scheinbar haufenweise viel. An sich sieht der Trailer ja in den ersten Minuten auch ziemlich spannend aus. Spannend und frisch. Aber dieser Song da gegen Ende, der geht ja gar nicht. Ist das hier jetzt OC California in Space, oder was? Mal schauen, wem wir dann dafür ins Gesicht kotzen dürfen, wenn es so ist. Und warum nehmen die eigentlich immer wieder so viele Leute mit, die von nix eine Ahnung haben? Mittlerweile müssten doch fast eine Million Menschen von der Erde am Stargate-Projekt arbeiten. Von den anderen Planeten mal ganz zuschweigen. Egal, hier erstmal der Trailer!

http://www.youtube.com/watch?v=fl5AOJatwYg] (via)