Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

bobblehead-zombie-stormtrooper

 

Prinzipiell ist hier nicht die Rede von Actionfiguren, denn die einzige Aktion, die Bobbleheads können, ist nicken. Das dafür aber außerordentlich gut. Ich mag Bobbleheads eigentlich, trotz meines fehlenden Auto-Amaturenbretts. Aber es gibt ja genügend Wege, diese kleinen Figürchen zum Nicken zu bringen. Ihr versteht? Knick knack.

Diese Bobbleheads hier finde ich sogar ziemlich genial, sind sie doch Mash-Ups mit bekannten, klassischen Monstern. Der Stormtrooper wurde mit einem Zombie gemixt, Yoda mit einem Gargoyle, Darth Vader mit Frankensteins Monster und Chewbacca… Ja, Chewbacca wurde fantasielos mit einem Werwolf gemischt. Na ja.

Mit den Links auf den Figuren kommt ihr direkt zum Shop, wo ihr sie zum Beispiel für $13, was ungefähr 2.5 Liter Rohöl sind (die Amis haben es ja), bestellen könnt. (via)

bobblehead-frankenstein-vader

bobblehead-gargoyle-yoda

bobblehead-werewolf-chewbacca

Es gibt 3 tolle Kommentare:


#1
kimme
17. Mai 2010

Vader ist wirklich toll gelungen, meiner Meinung nach. Würde ich mir sogar ins Auto stellen. (Knick Knack, harhar:] )


#2
17. Mai 2010

Ziemlich gut gemacht. Nur sond Zombie-Stormtrooper irgendwie sinnfrei 😉


#3
17. Mai 2010

Und ich hatte echt Sprüche auf das Chewbacca-Werwolf-Mashup erwartet 😛

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>