“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt

Ihr kennt mich. Mode und so ist für mich immer ganz schwierig, weil ich das meiste davon nicht verstehe. Aber was will man auch von jemandem erwarten, der braune Kordsakkos als schick und schwarze Jeans als zeitlosen Klassiker empfindet?
Tejal Patni aber hat es geschafft, mir mit seinem Video das doch ein bisschen näher zu bringen. Okay, ich verstehe immer noch nicht viel, aber was ich da so sehe, finde ich gut, zumal es für mich als Video, also als bewegter Kalender quasi, also irgendwie… greifbarer, fast realer ist, obwohl die Motive natürlich einer (Alb-)Traumwelt entstammen könnten. Ihr wisst schon, was ich meine.

Außerdem mag ich den Song. Und eines der Motive gibt es auch als Wallpaper.(via)

Es gibt 14 tolle Kommentare:


#1
25. Januar 2011

Zu der Mode kann ich nicht viel sagen.

Aber Portishead als Hintergrundmusik <3 <3 <3


#2
25. Januar 2011

traumhaft triffts <3

grnadiose fotos von grandioser mode (:


#3
25. Januar 2011

Jakub: Ist das nicht Massive Attack? Bin mir da eigentlich ziemlich sicher 😀

AsphyxiaPallida: Ich glaube, die Musik machts einfach 😀


#4
25. Januar 2011

😀 die musik trägt dazu bei, ja. aber auch ohne musik find ichs gut 😀


#5
25. Januar 2011

Das ist die original Titelmusik von Dr. House: Teardrop von Massive Attack.


#6
25. Januar 2011

genau deswegen machte ich es aus 😉 Teardrop ist für mich immer mit Hinke-Hugh Laurie verbunden. Auhc wenns hier ja super passt (:


#7
Greta
26. Januar 2011

Hihi, ich glaub die Lackplateaustiefel von Februar hab ich auch *gg*
Und der Mantel von August ist ja wohl mal der Knaller.
Das Kleid von Dezember einmal für mich zum Mitnehmen, danke.


#8
26. Januar 2011

Herr Seitvertreib: Wer schaut schon House? 😀

AsphyxiaPallida: Oh okay, du *g* Aber der Song ist gefühlte 100 Jahre älter, als House… nur mal so 😛

Greta: Wie gesagt… ich versteh da vieles nicht *g* Das ist doch alles total unpraktisch 😀


#9
26. Januar 2011

😛 das ist mir absolut bewusst, dass Teardrop uralt ist! (Altersdiss: check.)

hehe, greta hat einen super geschmack 🙂 und was unpraktisch ist… wärt ihr kerle mal pflegeleichter 😀


#10
26. Januar 2011

@marco
oh hast natürlich recht, ist massiv attack.

verwechsel die manchmal. *schäm*


#11
Greta
26. Januar 2011

Scheiß doch auf Praktikabilität! Es sieht Hammer aus, das reicht doch!
Meinst du, den ganzen Tag auf Festivals im Lackkorsett rumzurennen, wäre “praktisch”?? Nä! Sieht aber supi aus. Reicht doch!


#12
26. Januar 2011

😀 greta, die männer verstehen das glaub ich nich *g*
(wobei ich sagen muss, dass ich korsett tragen gar nicht soooo unbequem finde. ausziehen hinterher ist komisch, ja, aber nicht unbequem 😀 )


#13
Greta
26. Januar 2011

Nöööööööö unbequem sicher nicht, wenn sie gut sitzen. Aber praktisch sicherlich auch nicht.


#14
26. Januar 2011

AsphyxiaPallida: Kein Diss… mich wunderte es nur, dass man den Song schon mit der Serie verbinden kann *g*
Und Männer sind nicht kompliziert. Tatsächlich sind wir sogar sehr einfach. Ihr könnt nur die Bedienungsanleitung nicht verstehen 😀

Jakub: Kein Ding, hier wird niemand ausgelacht… also schon. Sehr häufig sogar. Aber nicht dafür 😀

Greta: Ja okay, dem kann ich folgen 😀

AsphyxiaPallida: Korsetts find ich auch super… also super anzuschauen, aber auch eher für mich unbequem *g*

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>