“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt

 youtubedirekt

In Momenten wie diesen fällt mir auf, dass mein Mass-Effect-Content wirklich rapide zurückgegangen ist, was auch sehr schade, aber leider auch ein bisschen unumgänglich ist. Aber das wird sich ja auch bald wieder ändern, wenn der dritte Teil kommt und ich wieder einmal das Universum vor schurkigen Aliens retten muss (die ja laut des Teasers sogar schon die Erde invasiert haben).
Jedenfalls, das da oben, das ist eine Hymne an unseren Commander Shepard und die ist wirklich gut in ihrer 80er Jahre Synthiepoppigkeit. Die Band, Miracle Of Sound, ist auch auf Bandcamp vertreten und hat da sogar noch andere Song zu bekannten Spielen, die auch alle gar nicht so schlecht klingen. Also die Songs jetzt. (via)

Es gibt 8 tolle Kommentare:


#1
1. März 2011

Grandios!
Ich glaube ich muss ME2 doch noch ein weiteres Mal durchspielen. 🙂


#2
1. März 2011

Dito! Und gleich noch den ersten, wenn der dritte doch bald kommt 😀


#3
Taskin
2. März 2011

Ich weiß Bioware meint es mit ME3 sicher viel zu ernst um diesen Epischen Song in die Credits aufzunehmen, aber geil wärs trotzdem!


#5
3. März 2011

Taskin: Ach na ja, Spielefirmen sind da leider nur selten so. Aber ja, geil wärs 😀


#6
3. März 2011

Weiß nicht, so selten ist das gar nicht, finde ich. In Extremo ist seinerzeit in Gothic aufgetaucht, Subway to Sally war in den Credits von Thief 2, CDProject Witcher hat sogar einen separaten Soundtrack zu Witcher veröffentlicht…

Vielleicht findet sich auch bei Bioware jemand, der über den Rand der Buchhaltung guckt.


#7
3. März 2011

Chrisch: Ich erinner mich tatsächlich noch an beides *g*
Aber Bioware ist ja, im Vergleich zu den anderen Produktionsfirmen (Gothic waren doch Deutsche, oder? Witcher auf jeden Fall Polen, Thief… puh, auch Deutsche?) absolut Gewinnorientiert und wahrscheinlich viel, viel, berechnender, wie man am zweiten ME-Teil irgendwie sah. Von daher: Cool wäre es, klar. An sich wäre eine offizielle Fanart-Sammlung saucool. Aber ich glaub nicht dran 🙂


#9
3. März 2011

Yoah… die Piranha Bytes sind spezialisterte Nischenbaster ausm Ruhrgebiet, und Looking Glass um Thief… tja, die waren dann irgendwann pleite… also wohl beide komplett anders als Bioware 🙂

Aber wie beim DRM-Geraffel, die Hoffung stirbt zuletzt.


#10
6. März 2011

Ich glaube das ist nicht Bioware, die so.. ähm, nennen wir es mal freundlich “gewinnorientiert” sind, sondern EA, die den Laden ja aufgekauft haben.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>