Sam Raimi macht eine “Evil Dead”-Fernsehserie, mit Bruce Campbell in der Hauptrolle!
Sam Raimi macht eine “Evil Dead”-Fernsehserie, mit Bruce Campbell in der Hauptrolle!
Vor 25 Jahren hat mein Papa diesen Klumpen aus einer Mauer geschlagen
Vor 25 Jahren hat mein Papa diesen Klumpen aus einer Mauer geschlagen
Im Kurzfilm “PLUG” haben die Menschen die Erde den Robots überlassen
Im Kurzfilm “PLUG” haben die Menschen die Erde den Robots überlassen
For Team Unicorn it’s “All About That Base”
For Team Unicorn it’s “All About That Base”

Das hier ist quasi der Milky Way of telling a love story. Aber abgesehen von Vorlagenfür schlechte Wortspiele, ist das hier wirklich ein ziemlich hinreissender Kurzfilm, der die Bürger der USofA dazu bringen soll, mehr Recyclinganlagen zu verlangen. Was Sinn macht, weil Recycling eine gute Sache ist und alles andere nur bedingt logisch ist. (via Torsten, der seinen Müll sehr vorbildlich trennt. Ich weiss es, ich habe nachgeschaut.)

Es gibt 6 tolle Kommentare:


#1
15. May 2011

Das ist aber nicht das Milchvideo hier oben :-(

Aber vielleicht hat das Schicksal die Videos extra für mich vertauscht, weil ich das, was da auf dem falschen Video zu sehen ist, am Samstag live gesehen habe und jetzt zum ersten Mal die Fernsehfassung zu Gesicht bekomme :-)

War ziemlich witzig, der estnische Act. Und sehr sehr sehr sehr laut. Wie alles andere auch.
Sehr laut. Aber auch sehr witzig. Und auch irgendwie sehr winzig, weil die Halle und die Videoleinwand so riesig waren. Megariesig. Superheldenmegariesig. Aber ich will hier nicht in die Details gehen.

Eigentlich wollte ich ja nur darauf hinweisen, dass das hier oben aber nicht das Milchvideo ist ;-)


#2
15. May 2011

Oha ups, da war das noch im Zwischenspeicher, weil ich mich bei FB ein bisschen darüber ausgelassen habe :D

Aber was? Du warst da wirklich dabei? Da bin ich ja schon ein bisschen neidisch, weil die Show, allein die Rockabillyversion von Satellite am Anfang, saugut war :D


#3
15. May 2011

Der Anfang war wirklich der Hammer. Ich hab’s mir gerade nochmal auf Youtube angeschaut, aber in echt war es noch viel gewaltiger. Diese riesige Videoleinwand kommt im Fernsehen gar nicht so rüber, eigentlich müsste es noch eine Version nur mit Weitwinkel geben, weil da ständig die unglaublichsten Sachen gezeigt wurden. Am Anfang standen wirklich alle mit offenem Mund rum und haben Boah gemacht.
Eigentlich hatte ich gar keine große Lust, da hinzufahren, aber jetzt bereue ich’s nicht. Der Tag (mit den ganzen Hardcorefans in der Stadt) und der Abend (mit den ganzen Hardcorefans um mich rum) ist viel schneller vorbeigegangen, als ich erwartet hatte. Ich würd’s jederzeit wieder machen.

Der Milchspot ist wirklich schön. :-)


#4
16. May 2011

@seitvertreib: Wie gesagt, ich beneide dich da immer noch total. Die Stmimung stellen ich mir da vor allem auch extrem ausgelassen vor und manche Shows waren ja echt genial.

War das da eigentlich alles sitzend? Oder konnte man da auch mal tanzen? Das fänd ich ja immer ein bisschen gefremdlich, wenn man da ruhig herumhocken muss, während vorne die Stimmung aufkocht *g*


#5
16. May 2011

Also so ganz doll konnte man da nicht tanzen, aber aufstehen und die Hüften schwingen war schon drin (also in etwa so wie du auf dem Bonsai Kitten Konzert ;) )

Bei manchen Lieder ist keiner aufgestanden, bei manchen alle.


#6
16. May 2011

@seitvertreib: Das war bei den Zombies. Aber ich weiß schon, was du meinst und ich wusste auch, dass mich das verfolgen wird *g*
Schreibst du da nochmal was längeres zu? Ich würds echt gern lesen :D

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>