In “Slash/Up” treten Sarah Connor und Jason Vorhees gegeneinander an!
In “Slash/Up” treten Sarah Connor und Jason Vorhees gegeneinander an!
“Great martian war” kombiniert Archivaufnahmen des Ersten Weltkriegs mit Tripods aus “Krieg der Welten”
“Great martian war” kombiniert Archivaufnahmen des Ersten Weltkriegs mit Tripods aus “Krieg der Welten”
Shirley Manson erklärt uns Deutschland
Shirley Manson erklärt uns Deutschland
Kartoffeln sind keine Empfängnisverghütung, können sich aber einsam fühlen
Kartoffeln sind keine Empfängnisverghütung, können sich aber einsam fühlen

halloween 2011 vogelscheuche spock Wie ich zu Halloween als Vogelscheuche verkleidet auf Fräulein Spock traf

Halloween ist jetzt zwar auch schon ein paar Tage her, dennoch möchte ich nicht darauf verzichten, euch mal mein Kostüm vorzustellen. Ganz offensichtlich war ich nämlich die Vorgelscheuche aus “Der Zauberer von Oz” und ich hatte natürlich auch noch ein paar Begleiter dabei, welche die anderen Rollen einnahmen. Toto war allerings ein Stofftier.

Jedenfalls schien mein Kostüm wirklich recht cool zu sein, was vielleicht auch an dem Raben lag, der auf meiner Schulter wohnte. Ich bekam nicht nur wirklich viele Komplimente dafür, sondern musste (durfte) auch für viele Fotos posieren – mit meiner Gruppe und auch ohne. Gegen Ende des Abends, man erkennt es vielleicht an der etwas verschmierten Schminke, sprach mich eine Gruppe von Mädchen an, ob sie denn nicht ein Foto mit mir machen könnten. Klar konnten sie, durften sie auch! Allerdings wollte ich dafür auch ein Bild mit der echt netten Vulkanierin haben.

Das Ende der Geschichte: Sie besitzt nun einen Stapel von meinen Stickern und ich dieses echt coole Foto.

Allerdings muss ich auch mal dazu sagen, dass ich nie wieder, nie nie nie nie wieder in die Kulturbrauerei in Berlin gehen werde. Nie wieder. Niemals. Nicht nur, dass die Musik im Kesselhaus, einer der Locations in der Kulturbrauerei, unglaublich durchwachsen ist (Bruce Springsteen, Keimzeit, Die Ärzte, Technoscheiße und das alles direkt hintereinander), nein auch, dass da kein Song wirklich zu Ende gespielt wird. Ich rede hier nicht vonweichen Übergängen, schön zusammengefadet (oder wie die Profis das nennen) werden, nö, da kommt ein harter Cut und der nächste Song beginnt. Damit könnte ich ja leben, hätte ich nicht 12 Euro Eintritt bezahlen müssen.

An sich ist das ja auch okay, allerdings hiess es, dass man bis 12 Uhr gratis hinein käme, wenn man sich denn verkleidet hat. Dass ich verkleidet war ist ja ganz offensichtlich, allerdings waren wir erst zwei Minuten nach zwölf an der Kasse. Das ist jetzt keine Untertreibung, um meinen Standpunkt klar zu machen, wir standen wirklich zwei Minuten nach zwölf am Einlass und sollten um 12 Euro erleichtert werden.

Ich meinte noch, der Einlasser solle sich mal nicht so anstellen, denn immerhin sind wir ja wirklich anspruchsvoll verkleidet und zwei Minuten sind ja wirklich noch vertretbar. Er aber fragte mich, was er denn da nun machen solle. Na ja sich eben nicht wie ein Arschloch aufführen und einfach mal ein Auge zudrücken. Er solle auch nicht mit Leuten diskutieren, die sich nur ein bisschen Kunstblut an den Hals geschmiert hätten, um umsonst reinzukommen, sondern auch mal wirkliche Arbeit würdigen. Aber er liess nicht mit sich reden und ich warf ihm möglichst gehässig das Geld entgegen.
Wenn die nämlich nur mein Geld wollen und nicht, dass ich mir Mühe gebe, um da ein bisschen gute Stimmung zu verbreiten, können mich diese Leute da nämlich mal gepflegt am Arsch lecken. Zusammen mit den miesen DJs und dem überteuerten Bier sind das jedenfalls Gründe, warum ich die Clubs da jetzt meiden werde, wie der Teufel das Weihwasser.

Aber Spaß hatten wir ja trotzdem noch und mit dem richtigen Alkoholpegel ist einem die Musik ja auch irgendwann egal.

Nicht auf dem Bild zusehen ist übrigens mein Rabe, den ihr hier unten aber nochmal sehen könnt. Ich glaube, ihr könnt gar nicht erahnen, was für Aufsehen man mit einem Raben auf der Schulter erregt. Er wurde gestreichelt, gekitzelt, liebkost, oral eingeführt und manchmal leider auch geschlagen. Allerdings benahm er sich auch nicht sonderlich gut und verhakte sich erstaunlich gut in Kostümen und Haaren. Aber das ist ja auch irgendwie ein echt netter Gesprächsstarter.

halloween 2011 vogelscheuche 1 Wie ich zu Halloween als Vogelscheuche verkleidet auf Fräulein Spock traf

Es gibt 8 tolle Kommentare:


#1
GroteskeAder
6. November 2011

Das is ja nu ma mehr als cool. :D
Das mit den Türstehern ist ‘ne doofe Geschichte, aber leider auch nicht selten sowas…
Das Kostüm ist klasse. Echt jetze. Findsch subba.
:D

Die Vulkanierin auch. Also, subba. :D


#2
Chuoky
6. November 2011

Hauptsache ist du hattest noch schbass. son scheiss mit leuten die, wie ich glaube einem noch mit absich noch die stimmung versauen wollen weil sie arbeiten müssn kenn ich auch. det haisst den rin mit dit bia und kante XD. allerdings wollte aus meiner RIESEN schüssel auch keiner was. -.- liegt bestimmt am jahr. im näxten wird die gummimilch gezückt haaahaaa


#3
7. November 2011

Bester. Strohmann. Evva! :-D
Und das Hirn ist ja wohl der Hammer!


#4
Vex
7. November 2011

Wieso, wieso nur erinnerst du mich auf dem ersten Foto an Roberto Blanco… o_O


#5
7. November 2011

@GroteskeAder: Na es waren ja nichtmal die Türsteher, nur so ein doofer Kartenabreisser. Idiot der. Na ja, ich seh den eh nie wieder :D

@Chuoky: Klar, das wird ja von Jahr zu Jahr größer… nächstes Jahr musst du dann schon aufpassen, dass noch alle was abkriegen :D

@seitvertreib: Yeah, das ist wirklich total cool und na ja… passte einfach irgendwie :D

@Vex: Weil ich fett bin? :(


#6
Vex
8. November 2011

@Marco:

“Weil ich fett bin?”

Wenn du auf deine Kinnpartie anspielst, so kann ich dich beruhigen, mit dem Alter werde auch ich so ausschauen. Nein, was ich meinte, bezieht sich eher auf die Gesichtsfarbe und die Art wie du lächelst. Außerdem ist da das aufgeknöpfte Hemd mit entblößter behaarter Brust. -> Sehr blancoesk, wenn man mich fragt.
Ich hoffe, du hasst mich jetzt nicht dafür. *3*


#7
GroteskeAder
8. November 2011

“blancoesk”

Muahahahahahahahahaha.
:D


#8
8. November 2011

@Vex: Ach, das Kinn ist hoffentlich vom Blitz. Ich muss das mal nachprüfen und vielleicht die ein oder andere Maßnahme ergreifen *g*
Aber… Alter? Alter?! Alter ich bin nicht alt :(
Arsch… ;)

Und behaarte Brüste sind männlich. Das muss so. Weil ich ein Mann bin. *Männergrunz*

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>