Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Das sind nämlich ungefähr die Geschichten, die wir uns in 20-10 Jahren (ja, ich benenne das gerne falsch herum) am Lagerfeuer, nach einer wilden und viel zu gefährlichen Tour durch die Wastelands, auf der Suche nach dem letzten Mars-Riegel, erzählen werden: Wie ein kleines Kind, durch eine handvoll tierischer Wunder vor dem sicheren Tod gerettet wird.
Der kleine Kurzfilm hier besticht vor allem durch Einfachheit, sowohl in Bild, als auch in Ton, dafür aber umso mehr durch Herzlichkeit. Meine Paranoia und meine Erfahrung mit Zombiefilmen hat mich da noch ein ganz schreckliches Ende befürchten lassen, aber mein Zynismus wurde glücklicherweise wieder Lügen gestraft. (via Maik, der zwei mal nachschauen würde, bevor er Bill Fucking Murray erschießt.)

Es gibt 2 tolle Kommentare:


#1
18. Juni 2012

Du kennst mich zu gut! So einen Anfängerfehler wie im Film würde ich NIEMALS begehen.


#2
19. Juni 2012

@Maik: Quasi das negative Double-Tap. Augen auf vorm Amoklauf *gg*

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>