Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Ihr kennt bestimmt die grafischen Novellen um Yorick, den scheinbar einzig überlebenden Mann, der eine Seuche überlebte, die alle anderen Y-Chromosomenträger tötete. Wenn nicht, dann solltet ihr unbedingt mal einen Blick hineinwerfen, weil das eine wirklich gute und erfolgreiche Story zu sein scheint, die ich leider selbst auch noch nicht gut genug kenne. Geschrieben wurde das Brian K. Vaughan und Pia Guerra, verfilmt aber interessanterweise noch gar nicht, obwohl das doch genau das ist, worauf Filmemacher eigentlich stehen.
Genau aus diesem Grund hat sich Christian Cardona gedacht, dass er eben einen eigenen Film macht, der großartiger wohl kaum sein könnte. Er ist actionreich, toll inszeniert, mit einem schönen Twist, recht guten Schauspielern und sogar noch mit einem Äffchen. Sowas ist ja immer gut. Hier mal etwas Synopsis:

A mysterious plague has wiped out all men on the planet, and women are left to pick up the pieces of society. The only surviving man is Yorick, an amateur escape artist who is the key to the continual survival of the human race. Special Agent 355 is tasked to protect his life at all costs. Luckily, she’s really good at her job…

Vielleicht haben wir ja Glück und Chris Cardona macht noch ein paar weitere Filme dazu. Stören würde mich das wirklich nicht. (via)

Es gibt 8 tolle Kommentare:


#1
piet
12. Juli 2012

hmm ??? alzo in dem seiner haut möcht ich nicht stecken !! die hälfte der überlebenden wollen den letzten ” Y ” ausrotten, die anderen wollen nur dein letztes ” Y ” um die menschheit zu retten !!
na ich weiß nicht was schlimmer ist ?? 😛


#2
Gabian
13. Juli 2012

Der Kurzfilm ist wirklich Top ! Richtig gut !
Wird wohl auch mal langsam Zeit, dass ich mich dem Grafic Novel widme.


#3
Stefan
13. Juli 2012

Ich finde den ja unglaublich bescheuert den Kurzfilm. Hat aber mal so gar nichts vom Spirit eines meiner absoluten Lieblingscomics.


#4
13. Juli 2012

Ich finde die filmische Umsetzung auch noch ausbaufähig, wobei ich aber im gleichen Atemzug aber sagen muss: Wow, ist das gut umgesetzt! Ich frag mich da immer, wer diese Sachen finanziert. Irgendwas läuft da drüben bei den Amis doch anders als bei uns…

@Marco: Die Comics sind klasse. Da lohnt sich ein ausgiebiger Blick 😉


#5
16. Juli 2012

@piet: Auf jeden Fall ist dir nicht langweilig 😉

@Gabian: Mindestens. Das sind aber auch schon ein paar Teile, dafür meines Wissens auch komplett.

@Stefan: Ja, sowas solls geben 😉

@toba: Mach ich bestimmt mal… aber du weisst ja, man kommt doch zu nix *g*


#6
piet
17. Juli 2012

@Marco: j a nee, da komm t wohl keien langeweile auf!! na & wens zu viel wird kannste ja immer noch den BÄNG headshot notausgang nehmen!!


#7
18. Juli 2012

@piet: Na das sollte ja eigentlich nie die letzte Lösung sein 😉


#8
piet
19. Juli 2012

@Marco: na nee eigentlich nicht ! ist aber zu 99,9% zuverlässig!! & mal ehrlich ne welt ohne menschen, bzw. ohne den dreck den wir so produzieren, stell ich mir irgendwie sympathisch vor!! B)

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>