“Great martian war” kombiniert Archivaufnahmen des Ersten Weltkriegs mit Tripods aus “Krieg der Welten”
“Great martian war” kombiniert Archivaufnahmen des Ersten Weltkriegs mit Tripods aus “Krieg der Welten”
Shirley Manson erklärt uns Deutschland
Shirley Manson erklärt uns Deutschland
Kartoffeln sind keine Empfängnisverghütung, können sich aber einsam fühlen
Kartoffeln sind keine Empfängnisverghütung, können sich aber einsam fühlen
Don Hertzfeldt animiert einen “The Simpsons”-Couch-Gag und alles ist abgefuckt
Don Hertzfeldt animiert einen “The Simpsons”-Couch-Gag und alles ist abgefuckt

Vermutlich muss man heutzutage schon sagen, dass es jeden irgendwann mal erwischt, aber das wäre zynisch und traurig. Neulich scherzte ich auch noch, dass so eine Abmahnung ja auch, wie ein Ritterschlag in der Blogosphäre sei, dass man erst richtig dazu gehört, wenn man eine erhalten habe und den Preis für diesen ziemlich elitären Club bezahlt hätte. Aber wisst ihr, was Ritter und einige abgemahnte Blogger gemeinsam haben? Es gibt sie mitunter nicht mehr. So eine Abmahnung kann einem echt den ganzen Spaß an der Sache nehmen, fühlt sich an, wie ein Schlag ins Gesicht (mit der Nagelkeule) und fühlt sich einfach nur kacke unfair an. Ganz davon abgesehen, dass die Summe so unrealistisch hoch ist, dass man genauso gut eine Million Euro hätte verlangen könnten. Oder zehn.

Wie ihr ja wisst, poste ich gerne mal ein Cosplay-Bild und habe dazu sogar eine kleine Serie. Was ich nicht wusste, war, dass das Bild eines Chinesen aus Shanghai, der in einer Iron Man Mk1 Rüstung zur Arbeit ging, nicht irgendeinem Chinesen gehört, der sich darüber freut, wenn ich über die Aktion berichte, sondern einer deutschen Bilderagentur, die sich fleissig Rechte kauft und dann Blogger abmahnt, die diese Bilder posten. Ja, man kann so Geld machen. Nein, dafür gibt es keine Karma-Punkte.

Interessanterweise ist das sogar die selbe Agentur, über die die Gebrüder Hauck von We Like That in unzähligen Artikeln berichteten (Guter Lesestoff), die offenbar gerne und flächig abmahnen und damit nicht nur die deutsche Internetkultur nachhaltig schädigen, sondern auch einfach (Beschimpfungen hier einfügen – ihr kennt sie doch alle).

Fun Fact, und da musst ich wirklich ein bisschen kichern, als ich das las: So eine Abmahnung ist ja erstmal ein tierischer Schock. Man bekommt die, zittert vor Wut und Angst und kann durch die von Tränen benetzten Augen gar nicht so richtig lesen, was da eigentlich alles steht, zumal man viele der Wörter auch gar nicht kennt oder in logische Zusammenhänge bringen kannt.

Aber: Das Bild, das ich postete, hatte ein Wasserzeichen, dass zwei ausländische Agenturen aufführt. Nicht die besagte deutsche Agentur. In der Abmahnung war natürlich auch ein Screenshot, der den Bildschirm in einer Form zeigte, wo das Wasserzeichen gar nicht zu sehen war (Firefox, ihr kennt das: Cursur über Bild, unten links erscheint die Adresse zum Bild, diese verdeckt das Wasserzeichen). Ich weiß nicht, wie das rechtlich zu handhaben ist, aber ich bin mir sicher, dass das alles nicht ganz sauber sein kann. Immerhin fehlt hier ja ein Großteil des zur Diskussion stehenden Bildes.

Aber wisst ihr was? Da frage ich lieber mal einen Anwalt. Der ist zwar bestimmt auch ein bisschen teuer, aber solche Kosten kann man sich ja auch zurückklagen. Mal schauen.

Sicherheitshalber sind die Agenturen und der Künstler auch schon angeschrieben, vielleicht bringt das ja was.

Vielen Dank auf jeden Fall an Flo, der die ersten Panikattacken abfangen konnte.

Nachtrag: Weil die Frage öfter kam – 1600 € verlangt man von mir. Also fast. Und mir wird auch erklärt, wie sich das zusammensetzt, warum das fair und in meinem Sinne ist und dass ich mich nicht anstellen soll, wie eine Pussy. Okay, letzteres nicht, aber man muss das ja auch zwischen den Zeilen lesen.

Es gibt 75 tolle Kommentare:


#1
FrauFabelhaft
17. October 2012

Ohweia. Das tut mir leid. :-(


#2
17. October 2012

Uiui, das Zittern kann ich nachfuehlen (zum Glueck nicht in einem aehnlichen Fall) und hoffentlich geht es dir wieder ein bisschen besser.

So eine Art Verweis-Blog wie deiner ist natuerlich besonders gefaehrdet, aber wir moegen ja gerade diese Beitraege…

Kopf hoch, wird schon!


#3
QWERTZwerker
17. October 2012

Herzlichen Glückwunsch! Ich kann diese Empfindungen als Betroffener komplett nachvollziehen. Ich hatte da mal Spaß mit irgendeiner Marion, die vor Wut “gekocht” hat. ;) Hat mir die Lust aufs Bloggen komplett geraubt – Blog tot.


#4
17. October 2012

Die Summe wäre noch interessant gewesen… und SHITTE, wie bei allen anderen auch!


#5
Der Herr der nicht mehr erkannt werde will
17. October 2012

So ein Kack. Mir kommt es vor wie diese Star Wars Sequenz grad, wo sich alles neu installiert und der Krieg beginnt. Ich bin dabei.


#6
Christian
17. October 2012

Oh noez o_O so ein Rotz.
“Agenturen” die auf diese Weise Geld verdienen, bzw. sich die Taschen voll klagen gehören verboten. Das in einem Land wie Deutschland so etwas möglich ist, ist eine Schande. Ich lese ebenfalls nicht zum ersten mal über diesen Unsinn und ich hoffe das da in absehbarer Zukunft ein Riegel vorgeschoben wird.

Ich drück dir alle Daumen das du das gebacken bekommst und dein Recht kriegst. Falls es knapp wird, mach zur Not einen Spendenaufruf. Vielleicht bekommst du dann ein bisschen Knete zusammen.

Ich hoffe auf einen milden Ausgang für dich und soll diese Agentur in der Hölle schmoren. Wer sowas veranstaltet kickt auch Rentnern die Gehstöcke weg.

Unfassbar, sowas kriminelles… o_O
Halt dich wacker!


#7
17. October 2012

Ich dachte ja eigentlich es hätte nun endlich ein Ende genommen aber anscheinend ja nicht! Ich hoffe du kommst da raus und die Abmahnung wird zurück gezogen!!!


#8
17. October 2012

Da kommen wir durch. Allesamt. Mit vereinten Kräften!


#9
Der Herr der nicht mehr erkannt werde will
17. October 2012

Seit Erfindung der Digitalkamera gibt es doch eh keine physischen Copyrights…eine Kopie ist eine Kopie. Und Herr Warhol, stehe mir und meinen Kollegen zur Seite.

Es ist nur ein Bild. Ja, NUR ein Bild…Es ist nichts Gebautes; es ist etwas Amateurhaftes; keine Stars mussten engagiert werden; kein Geld investiert, um solche Bilder zu schießen.


#11
Vex
17. October 2012

Ich hoffe, du führst deinen Blog trotzdem weiter.


#12
17. October 2012

Oh Mann. Ich wurde zwar noch nicht wegen Internetdingens abgemahnt, hatte aber schon wegen anderer Geschichten Anwälte am Hals und ich kenne das Gefühl, wenn die ersten Schriftstücke mit Kostennote eintrudeln. Schlag in die Magengrube und so. Ich empfehle da ja seit Jahren jedem, der es hören will, eine Rechtsschutzversicherung. Ist keine Garantie für gar nichts, aber man kann sich wenigstens mal fundiert über seine Optionen informieren.

In jedem Fall viel Glück!

PS: Der Link zu We Like That ist kaputt.


#13
17. October 2012

@Vex: Das ist nicht die Frage, der Kerl hat Eier. Glaube und hoffe ich.
@Marco: Wenn du das was zahlst, haue ich dich! Weiteres dann…woanders.


#14
QWERTZwerker
17. October 2012

@Chris
Mit Hoden allein kannste keine Rechnungen bezahlen.


#15
17. October 2012

Meh.

Willkommen im Club!
Ich drück dir die Däumchen (alle vier)!


#16
17. October 2012

In Berlin bietet seit Kurzem die Verbraucherzentrale eine Beratung zum Urheberschutz an. Ich würde mir da vorher mal einen Termin holen, vor allem wegen der relativ niedrigen Gebühr.


#17
Martin
17. October 2012

Kacke :( Anwälte die so was unterstützen sind Geier und Aasfresser!

Marco, wenn du zahlen musst, was ich nicht hoffe, mache einen Aufruf. Mit ein paar Talern bin ich dabei und hoffe viele andere auch!


#18
bana
17. October 2012

Durchhalten!


#19
17. October 2012

Du auch? ;_;
Fuck. Egal. Gib deinen Blog nicht auf bitte ;_;
<3


#20
17. October 2012

@QWERTZwerker Marcos sind aber gülden. Ich wette es.

Im Ernst: ich halte den Eier-Faktor in dem Fall hier (also ALLE Fälle der letzten Zeit) für extremst wichtig! Die machen einen auf dicken Mann, dann kann man denen auch nur so entgegnen. Eier raus, da geht noch was!


#22
17. October 2012

Viel Erfolg gegen diese Arschis


#23
CD
17. October 2012

Ich lese schon Ewigkeiten Deinen Blog, ohne je mein Abo bezahlt zu haben.
Falls Du wirklich diese Affenscheißdrecksabmahngebühren bezahlen mußt, mach das hier öffentlich und sag uns wie viel es ist.
Zeit mein Abo zu bezahlen … das seh ich sicher nicht alleine so.
Vielleicht kommt ja wenigstens ‘n Bissl zusammen!?


#24
Chuoky
17. October 2012

such dirn guten anwalt der sich mit abmanungen und urheberrechtsblah auskennt und seriös ist. ich hab ein ähnliches problem und habe einen guten gefunden ( leider in köln). einige wissen shcon gut über solche methoden bescheid und wissen was zu tun ist. achja und erstmal keinen vergleich eingehen oder was unterschreiben! aber in der frist bleiben mit der bearbeitung viel glück….


#25
17. October 2012

@QWERTZwerker: Sind die immer noch unterwegs? Oder ist das schon länger her?


#26
GroteskeAder
17. October 2012

Ja, toll. :(

Ich hab’ mir schon überlegt, das auch so zu machen. Recht kaufen, verklagen und dann ab auf ‘ne Südseeinsel.

Allerdings hielt mich meine Auffassung von Fairness davon ab.

Ich drück’ dir alle Daumen und so. Wenne hier ‘ne Spendenaktion startest, bin ich am Start. ‘n Zehner is drin. Dafür kann man den Kaffee für deinen Anwalt bezahlen. ;) Kopf hoch.


#27
Alan
17. October 2012

Hi,

gleich zum Anwalt und bissel Zeit in die Anwaltssuche stecken (1-2 Stunden).
Erstmal ganz locker und cool bleiben. Die Abmahnscheisse haben wir Ex-Kanzler Schroeder
zu verdanken, da hat man sich von Anzugträgern aus dem juristischen Gewerbe ein Gesetzt bauen lassen und hat es abgesegnet.

Genauso wie Schroeder den Mieterschutz und etliche andere sinnvolle Gesetze zu Gunsten der Industrie/Gewerbe/Branchen gekippt hat.

Erstmal werde die auf die Summe pochen, da es eine gute Einnahmequelle ist und werden “sehr hart” auf jede Erklärung von deiner Seite reagieren. Sie werden viele Dinge behaupten und deine Absicht erstmal sehr “negative” darstellen. In der Justiz darf man das solange bis es zur Verhandlung kommt….Dinge behaupten die nicht stimmen, weil du dann beweisen musst, dass es nicht so ist. Und wenn du es bewiesen hast, kommen Sie mit der nächsten behauptung.

Nimm alle Fotos aus unklaren Quellen aus dem Blog.
Fuege im Impressum einen Zusatz ein, dass Rechteinhaber sich bei dir melden koennen, wenn Bilder durch RSS bots und andere Wege auf deiner Seite erscheinen. Du loescht diese Bilder und fuegst einen Zusatz zum Rechteinhaber ein. So eine Art Klarstellung.

Wichtig, dein Anwalt wird zwar die Kernsache übernehmen, aber mache dich in deiner Freizeit mit dem Thema kundig. Ich hatte schon 4 Anwälte und am Ende musste ich die kohlen aus dem feuer holen, weil mein Anwalt einfach nach Schema F vorgegangen ist.

Das muss bei anderen nicht so sein, aber man sagt in der Deutschen Justiz “Unwissenheit schuetzt vor Strafe nicht”. Mein Prof. für Recht hat das im Studium sehr oft wiederholt. Ich weiss jetzt auch warum.

Im zweifel die ganze Seite killen und relaunchen im “sauberen Zustand”.


#28
Per
17. October 2012

scheisse mann, tut mir leid.


#29
cc
17. October 2012

ich drück die daumen
lass dich nicht unterkriegen!


#30
QWERTZwerker
17. October 2012

@Horst Schulte:

Ist schon ein paar Jährchen her. Muss sich echt gelohnt haben. Ob das immer noch so läuft, weiß ich nicht. Schätze schon.


#31
17. October 2012

Marco, denen zeigen wir’s. Zieh damit vor das höchste Gericht, das du finden kannst. Nimm dir den Udo oder den Thomas oder den Markus oder sonst einen Netzstaranwalt und zieh das Ding durch. Wir alle stehen hinter dir und geben dir auch alle Kohle, die du dafür brauchst. Poste einen Spendenaufruf wenn nötig, aber gib jetzt bloß nicht klein bei. Die machen wir alle! Mann hab ich nen Rochus…


#32
17. October 2012

Ey, vielen Dank für eure Kondolenzen! Wenn es wirklich kacke kommt und ich da eine größere Summe zahlen muss, werde ich um eine Spendenaktion bestimmt nicht herum kommen. Übrigens sind das fast 1600 Euro. Für ein Bild. Aus China. Von einem chinesischen Künstler. Ich verstehe das auch nicht, aber vielleicht kann mir das der Anwalt erklären, den ich anschrieb.

@FrauFabelhaft: na ja, es ist ja nicht deine Schuld, eher meine *g*

@juliaL49: Abmahnfirmen mögen die auch, weil es da so schön einfach ist. Blöderweise ist das sogar rechtens, dass die das dürfen :\

@QWERTZwerker: Ich bin irgendwie auch kurz davor. Heute mach ich mal Pause, morgen vielleicth auch… dann schauen wir mal *g*

@Thang: 1600 :(

@Der Herr der nicht mehr erkannt werde will: Also nicht dass ich… hey Hurkunde! :D

@Vex: Ich muss mal schauen, welche Konsequenzen ich daraus ziehe. Irhendwie ja, vielleicht auch nein. Eigentlich ist es ja nur diese Agentur, die allen das Leben so schwer macht. Vielleicht weine ich einfach noch ein bisschen.

@toba: Link funktioniert wieder *g* Aber so eine Rechtsschutzversicherung funktioniert in dem Fall leider gar nicht.

@Chris: Nee, ich zahle erst, wenn es wirklich nötig ist. Zumal ich ja auch gar nix zum Bezahlen habe :D

@Simone: Das wird schon. Ganz bestimmt. :)

@Tiberius Tarante: Ah das hätte ich mal wissen müssen… allerdings ist die Zeit dafür ja doch auch etwas knapp. Das machen die ja auch extra so *g*

@Martin: Dankeschön! Ich komme bestimmt darauf zurück *g*

@bana: Was anderes kann ich ja auch nicht machen :D

@OddNina: Bestimmt nicht. Aber erstmal muss diese Hürde hier genommen werden. :)

@Chris: Das ist glaub ich sogar richtig. Die hauen dir ein Ding vor den Kopf, da darfst du eigentlich nicht mal zittern. Deswegen sollte das eigentlich jeder sofort öffentlich breit treten, um zu zeigen, dass es da eben doch ein Bewusstsein für gibt und dass das scheiße und ungerecht ist, was die da treiben.

@Chris: Vielen Dank :)

@CD: Das wird wohl so oder so auf jeden Fall passieren, weil so ein Anwalt ja auch bezahlt werden möchte. Danke dir. :)

@Chuoky: Dankeschön. Ich habe auch einen ziemlich guten, so sagt man, angeschrieben, der mir bestimmt helfen können wird. :)

@GroteskeAder: Das Geschäftsmodell ist natürlich ziemlich cool, aber eben auch haarscharf am Betrug dran… sagtichmalsojetzt. :D

@Alan: “Unwissenheit schützt vor Strafe nicht” ist natürlich richtig, in dem Fall aber eben auch sehr eigenartig… ich weiß auch nicht, vielleicht wäre ein Relaunch wirklich angebracht.

@Per: Ja ey, aber da muss ich jetzt durch :)

@cc: Das wird schon. Tiefer geht ja eh nicht mehr *g*

@daMax: haha :D Die Wut hätte ich auch gerne, aber momentan ist es irgendwie nur abgeklärte Gelassenheit. Mehr kann ich halt momentan nicht tun und vermutlich löst sich das alles in Wohlgefallen auf. Wenn nicht und wenn ich dann doch wieder ganz viel zahlen muss, muss ich eben mehr bloggen, dass hier mal zahlungskräftige Partner ankommen ;)


#33
Cyrus
17. October 2012

Ich schließe mich meinen Vorrednern an und bin auch gerne bereit, einen Beitrag zu leisten, sollte es soweit kommen.

Werden die Abmahnkosten bei erstmaligem Urheberverletzung häufig von den Gerichten nicht auf einen festen niedrigen Betrag gesenkt? Hab da letztens mal was zu gehört und nach einer kurzen Google-Suche auch was gefunden:
http://www.finanztip.de/recht/online/abmahngebuehren-begrenzung.htm

Bei dem zweiten Beitrag ging es um fremd verwendetes Fotos bei einer Ebay-Auktion. Dort sollten 1200 Euro für sechs Fotos bezahlt werden, das Gericht legte aber einen Betrag von insgesamt 100 Euro fest. Ist ja schon ein Unterschied. Falls du wirklich zahlen musst, wäre es ja gut wenn der Betrag auf so ein Niveau gesenkt werden könnte. Dein Anwalt wird dir da sicher weiterhelfen können.

Ich drücke dir auf alle Fälle die Daumen, dass die Sache positiv ausgeht und dein Blog uns weiterhin erhalten bleibt!


#34
17. October 2012

ist das jetzt etwa der moment wo wir unsere blogs schliessen, nur aus angst niht abgemahnt zu werden?

wenn ich solche abmahnstories lese bekomme ich jedesmal mehr angst!


#35
17. October 2012

Willkommen im Club. Uns hat es auch erwischt :(

edit: achja… die wollen von uns 8000 Euro. Da könnte ich echt kotzen!


#36
17. October 2012

Wie Du schon angemerkt hast, die RS Versicherung macht hier keinen Sinn, da die bei Urheberrechtsverletzugen nicht einspringt.

(Ich kenne das selbst auch, allerdings bin ich anderweitig (angbl. MusikDL) abgemahnt worden – auch zu Unrecht.
Mit einer modifizierten Unterlassungserklärung und Füße still halten hab ich das Ganze auf sich beruhen lassen. Gezahlt habe ich übrigens nichts. Da es dann keine weitere Rückmeldung gab, verjährte die Sache nach gut 5 Jahren, weil nix fristhemmendes kam)

In Sachen Blog hatte ich damit noch nie zu tun. Allerdings binde ich auch keine fremden Bilder ein, sondern bastel selbst. Zu groß ist die Angst eben, das mal so ein Brief geflattert kommt. Ich weise zwar in den FAQ´s auf evtl. Probleme diesbezüglich hin, aber ob mich das rettet, glaube ich weniger.

Die von Denen geforderte Summe ist natürlich blanker Bullshit – verzeih die Direktheit. Aber die klimpern doch nur einmal mit den Augen und wittern ihre Euros, die sie gern haben wollten.

Warte die Antwort des (hoffentlich qualifizierten) Anwalts ab und dann sehen wir weiter.

Und wenn alle Säcke vom Seil reissen, dann bringen wir den Spendenaufruf gern in die Runde und sehen zu, das wir da was zusammen bekommen. Möglichkeiten haben wir ja genug, egal ob per Blog, FB, Twitter, Google, blablabla usw usf ;)

Ich klau mir jetzt Deinen Feed – achnee, den hab ich ja schon – und verfolge das weiter.


#37
Torsten
17. October 2012

Mein aufrichtiges Beileid, Marco. Mich hatte es bei der Sawaya-Geschichte erwischt… Ich hoffe, bei dir wird die Abmahnung ebenfalls zurückgezogen. Was bei der Sawaya-Geschichte geholfen hatte, war natürlich auch Sawayas Statement. Das, denke ich, hat den notwendigen Druck auf die Gegenseite ausgeübt. Vielleicht kann man so ein Statement zumindest mal per Mail auch von diesem “Chinesen aus Shanghai” einholen. Ich drück Dir auf jeden Fall schon mal alle verfügbaren Daumen! Wird schon! :)


#38
17. October 2012

Krass. Ich hoffe es klärt sich. Und vor allem insoweit, dass diese Agentur mit fremden Inhalten leicht verdientes Geld machen will -> siehe Lego.
Und dann kriegen diese Haie endlich mal eine übern Latz gezogen.

Urheberrechtsverletzung ist in der Tat eine Sache, aber das Geschäft was die damit aufziehen widert mich an.


#39
17. October 2012

Holy sh*t!
Wenn du Geld für deinen Anwalt brauchst, dann bin ich gerne wie einige Vorredner (und sicher eine riesengroße Menge anderer Fans) mit einer Spende dabei. Für dich würde ich mir sogar ein Bein ausreissen, äh, einen PayPal-Account zulegen… ;-)


#40
bernd
17. October 2012

diese verf****** Ä*****!!! (glaube das gibt nicht nur keine Karmapunkte, ich denke das gibt gewaltigen Abzug resp. Kackepunkte) Beteilige mich ebenfalls mit einigen Talern. Hauptsache du machst weiter


#41
17. October 2012

@QWERTZwerker: Ich hatte ebenfalls das Vergnügen – vor einigen Jahren :-(


#42
Eskalator
18. October 2012

@martin: Nee, Angst ist die falsche Reaktion. Wir müssen endlich mal WÜTEND werden.


#43
André
18. October 2012

Hallo.
Und es spielt keine Rolle dass als Du dieses Bild gepostet hast die Rechte noch garnicht den grauen Männern gehört haben? Kann man tatsächlich nachträglich Rechte kaufen und erwarten dass alle die darüber Berichtet haben die Bilder entfernen oder zahlen?! Woher soll ich denn wissen wer grade Eigentümer eines Bildes ist das ich vor nem Jahr gepostet habe…

Ich drück dir die Daumen dass Du denen nichts zahlen musst.

Richte doch wirklich ein Paypal-Spendenkonto ein. Oder möchtest Du das nicht? Denke damit könnte man der Story eine nette Wendung geben =)

PS Übrigens denke ich dass die Leute die Hölle kommen. Tja. Dumm gelaufen. Sollen sich dann mal nicht so anstellen…


#44
18. October 2012

@André Die wollen sogar, dass man das schleuningst entfernt UND zahlt …


#45
André
18. October 2012

Ohje.. Bin ich so naiv =)
Was soll man da sagen?!

Kopf > Wand!


#47
18. October 2012

@Chris: Der Meinung von Chris muss ich mich anschließen. Ich würde zuerst eine Anzeige wegen Betruges einreichen, egal was die Schreiben. Solche Menschen sollten so schnell wie möglich vor ein Gericht gezogen werden, damit es irgendwann mal in Deutschland einen Präzedenzfall gibt und andere Gerichte sich an diesen orientieren können.


#49
matze
18. October 2012

ich bin ja nicht so der kommentar-troll, aber dazu muss ich einfach sagen: meine fresse, diesen leuten wünsch ich eine brennende tüte voll hundekacke vor die haustür.

viel glück!


#50
18. October 2012

Einfach nur ätzend. Auf jedem zweiten Blog kann man die traurige Nachricht lesen. Halt uns auf dem Laufenden und Kopf hoch.


#51
maddin
18. October 2012

http://www.crackajack.de/2012/10/17/abmahnung-fur-cosplay-bilder-von-iron-mans-mki-suit/

würde mich wundern wenn du das nicht kennst ;-)


#52
Diana
18. October 2012

sone kackpenner!
von mir kriegste auch n 10ner und n despo!
hoffentlich wird diese agentur und alle scheißer, die noch damit zusammenhängen, verboten und wegen Betrug angeklagt. Sone krasse Ungerechtigkeit hat man ja schon lang nich mehr gehabt, wenn man mal von irgendwelchen fussballfans absieht, die behinderte verprügeln…

könnt kotzen, da wünschte man sich doch man wär schizo und das zweite ich ist freddy krüger. dann würde man in ihren träumen auftauchen und ihren schwanz abschneiden oder in ihre schreibtischschubladen scheißen oder jedes ihrer nasenhaare einzeln ausreißen.

kopf hoch Fred. Ick hoffe dat geht jut aus.


#53
18. October 2012

Ich hab jetzt nicht alle Kommentare durchgelesen, vielleicht hats ja schon jemand gesagt. aber klar, Bilder haben meistens einen Rechteinhaber. Dafür gibt es ja Rechtefreie Bilder. Beispielsweise kannst Du Bilder nutzen, die (sofern Du ihren Namen angibst): http://www.flickr.com/search/advanced/ (Da anklicken Nur in Inhalten mit einer Creative Commons-Lizenz suchen & Nach Inhalten zur kommerziellen Nutzung suchen ) -> die Bilder darfst nutzen, (sofern da kein Gettyimagevermerk ist)
Einen Anwalt würd ich auf jeden Fall einschalten, da das für ein Bild in der Regel eher um 700 Euro geht.
Was die unterschiedlichen Rechteinhaber betrifft: Vielleicht hatten die zu der Zeit, als Du es eingestelllt hast die Rechte daran. Dann wäre es interessant zu wissen unter welcher Lizenz die das veröffentlicht haben.
Auf jeden Fall viel Glück – zahlen wirste vermutlich auf jeden fall müssen :(


#54
18. October 2012

Achso PS: Was man natürlich machen kann, ist alles online zu stellen, was der Anwalt Dir schickt. Der Barbara Steisand Effekt ;) http://de.wikipedia.org/wiki/Streisand-Effekt


#55
18. October 2012

@Cyrus: Momentan ist für mich hier total die Luft raus irgendwie… ich würde gerne, aber sowas nimmt einem echt die Laune :(
Aber der Anwalt ist ein guter und hat mir total Mut gemacht :)

@martin: Tatsächlich hast du bei genau der Story echt gute Chancen da heil rauszukommen… Vielleicht sollten wir generell vorsichtiger sein oder einfach gar nix im Internet mehr machen :\

@Thompsen: Immer noch? Seid ihr da auch bei einem Anwalt gewesen?

@Didi: uhh, eine Abmahnung wegen MusikDL ist auch fies, aber gut, dass sich das für dich ausgekäst hat.
Die Antwort vom Anwalt kam schon, aber bis ich da mal ein Update bringe, muss halt noch ein bisschen was passieren. Aber es sieht sehr gut aus :)

@Torsten: Danke dir! Ich hab ihn auf jeden Fall schon angeschrieben und warte noch auf seine Meldung dazu. Aber bisher ist das alles so fragwürdig und eigenartig, dass ich kaum glaube, dass das lange Bestand hat. :)

@Latita: Urheberrechtsverletzung ist jetzt aber auch nicht Raubmord, weisste… irgendwie ist da die Abmahnung ja schon die Strafe, was ja eigentlich gar nicht sein kann oder darf. Das ist einfach alles zu abgefuckt.

@seitvertreib: Ich glaube für so ein Bein bekommt man heutzutage nicht mehr so viel, aber hab tausend Dank :D

@bernd: Danke Dir! Ich muss mich auf jeden Fall erstmal wieder sammeln.. .vielleicht geht es nächste Woche wieder ab, aber erstmal ist das irgendwie alles meh. *g*

@Eskalator: Wort.

@André: Ach das Spendenkonto kommt erst, wenn ich wirklich irgendwo eine Rechnung bekomme. vorher muss man da ja niemanden wild machen *g*
Aber offenbar ist das wirklich so. Wenn die Rechteinhaber wechseln, kann da eine Abmahnung kommen. ZB deswegen ist das alles Unsinn.

@Simone & @André: Ich halte das immer noch für gesunden Menschenverstand.

@Robert: Vermutlich machen wir (wir=andere betroffene Blogger und ich) das, wenn das so ein bisschen durch ist. Zeit wird es auf jeden Fall, weil diese Masche ist höchst fragwürdig.

@matze: Vor die _brennende_ Haustür ;)

@Tobi: Da sieht man mal, wie kaputt das alles ist und was vor allem alles möglich ist…

@maddin: Ja, das bin ich ja. René schreibt da über mich *g*

@Diana: Ach Diana, ich lachte! :D
Man hat ja so einige Fantasien bei sowas, aber man kann ja nicht einfach… also man kann schon, aber das ist vermutlich hinderlich. Also ich hab ja Adressen… also alle haben die… eigentlich. Nein, wir sind nicht wie die, wir sind besser. :D

@Schwabe: Na ja, wenn du aber über jemanden berichten willst, der sich einen Iron-Man-Anzug aus Styropor bastelte, willst du ja auch schon gerne ein Bild von ihm zeigen… ;)


#56
CD
18. October 2012

Mach doch statt dem Spendenaufruf ‘ne Art Auktion à la Kickstarter … wer’n Zehner springen läßt, bekommt ein ‘Danke’ auf Deiner Seite. Für’n Zwanni gehste mit uns ‘n Bier trinken und der Höchstbietende darf den Abmahnbrief im Original zerreissen!!!


#57
18. October 2012

@CD:

wieso zerreissen?

Näääää … vervielfältigen, einrahmen und mit der offiziellen Abweisung durchs Gericht an alle Abmahner verschicken, die sich selbst ans Bein gepinkelt haben.
Jedes Mal, wenn die auch nur versuchen, eine absolut blödsinnige Abmahnung zu schreiben, die weder Hand noch Fuß hat, dann soll denen dieses Bild in Erinnerung rufen, wie aussichtslos ihre von Anfang an schon beschissene Lage doch ist.

Ansonsten … auch Klopapier fehlt in jedem Badezimmer mal *gg


#58
19. October 2012

verdammt noch mal, solche leute gehören echt eingesperrt. mindestens. halt die ohren steif digger!


#59
19. October 2012

Ohh ja, laß uns einen Kickstarter machen. Du mußt ja zumindest deine schon entstandenen Kosten decken. Sach Bescheid, ich organisier das.


#62
Flo
21. October 2012

Was für ein Mist. Lass dich nicht unterkriegen. Und tret denen vors Schienbein oder so!


#63
Gabian
21. October 2012

Miese miese Zeiten. Wie können solche Leute nachts schlafen? Vermutlich unter nem dicken Haufen Geld. Hah.
Egal wird schon. Bisschen Geld würd ich auch springen lassen wenn du sowas wie ne Kickstarteraktion/Spendenaufruf machst.


#64
22. October 2012

So eine Schweinerei. Ich drücke beide Daumen, dass die fetten Karren sämtlicher Mitarbeiter der verantwortlichen Agentur eines schönen Abends von einem heldenhaften Unbekannten bis zur Unkenntlichkeit zerkratzt vorgefunden werden, wenn die Herrschaften ihr Tageswerk beendet haben und nach Hause fahren wollen. Oder so.


#65
André
22. October 2012

naa.. das auto eines mannes ist tabu =)
aber die grundintention ist natürlich absolut okay! =)


#66
22. October 2012

Joa, würde Vincent Vega auch so sehen.


#67
22. October 2012

Also du hast erstmal meinen Neid zu deinem Ritterschlaf, aber auch meinen gesammten Hass gegenüber solcher Drecksagenturen. Möge Tony Stark diese Scheißvereine in die Luft jagen! ;D

*Durchforste jetzt erstmal meine Blogartikel mit Pipi in da Hos!*


#68
Florian
22. October 2012

Hi, scheiße…
lese schon lange deinen Blog, hab jetzt einen Job und verdiene zu ersten mal ein wenig und gern bin pauschel mit 16€ dabei damit es weiter geht, denn mich interessiert gerade auch sowas wie diese Cosplaybilder.

16€= 1/100 ist es mir wert, wert ist es mir aber auch was beim Anwalt raus kommt! Somit unterstütze dich da auch mit 1/100 der Anwaltsrechnung. Kein Schnack

Email von mir hast du, schick mir deine Kontodaten.

Gruß

Florian


#69
sachi
23. October 2012

ich drück dir die daumen!


#70
23. October 2012

Wow 1600 Euro, da hätte ich vor Wut auch Tränen in den Augen. Die Beispiele für solche Abmahnungen häufen sich. Es wird wirklich Zeit, dass die EU oder unsere Regierung da mal eingreift und eine Höchstgrenze von 300 € oder Ähnlichem festsetzt . Es hat ja auch nicht mehr wirklich was mit damit zu tun, wofür das Urheberrecht wirklich da ist, sondern ist nur noch Abzocke. Im privaten Bereich ist mir sowas mal vor 2 Jahren passiert, allerdings war die Forderung nicht so hoch. Ich Hoffe du kommst da noch gut raus, drücke dir die Daumen.


#72
24. October 2012

@CD: Hehe, wenn es hart auf hart kommt, ist das wirklich eine echt coole Idee eigentlich :D

@Didi: Einrahmen kann man das eh nicht. Immerhin sind das glaub ich 11 Seiten. Das ist brettdick *g*

@DAS_STROMKOPF: Logo, ich komm da schon durch. :)

@Da Na: Hehe danke dir. Wenn ich eine Summe habe, geb ich dir hier bekannt! :D

@Flo: So abmahnfreudig, wie die sind, gibt das eine Anzeige wegen Körperverletzung… so kämpfen die da ja ;)

@Gabian: Das wirklich miese ist ja eben, dass die damit durchkommen. Bei mir vielleicht nicht, aber vielleicht bei anderen, die nicht solche Cojones haben :\

@Ey Lou: Vom solchen Racheakten hab ich auch schon geträumt. Aber es bringt ja nix, außer noch mehr Ärger…. aber falls ich mal kacken muss und da zufällig in der Nähe bin und eine Plastiktüte dabei habe… hm. *g*

@André: Stimmt, _wir_ haben ja noch Prinzipien. :D

@BerlinerPixel: Wenn Blogger jetzt schon Angst bekommen, haben sie echt was tolles erreicht :(

@Sarah: Danke dir. Und soweit ich weiß, gibt es da auch eine Obergrenze. Aber erstmal gucken, was der Anwalt sagt *g*


#73
Christian K.
29. October 2012

ein kleiner Beitrag ist per Paypal unterwegs!


#75
Tim
29. October 2012

Was die besagte Agentur macht ist Raubrittertum. Aber: Ws gibt keine Fotos ohne Rechteinhaber/Urheber. Wenn ich das lese:”Das Bild, das ich postete, hatte ein Wasserzeichen, dass zwei ausländische Agenturen aufführt”, dann greife ich mir an den Kopf. Hast du bei den besagten Agenturen nachgefragt, ob du es für den Zweck verwenden kannst? Natürlich nicht. Denn so ein Blog wie du es führst lebt vom fremden Inhalten, Schlagzahl und Aktualität. Alles nicht mit der Zeitaufwändigen Recherche nach Veröffentlichungsrechten vereinbar, erst recht nicht als Hobby.

Kann man machen, wenn man sich dem Risiko bewusst ist und es einkalkuliert, weil das Blog im Jahr nehr Einnahmen bringt, als an Anwälte zu berappen ist. Das ist das Prinzip von Nerdcore. Aber so ein Blog aufsetzen und sich nicht den möglichen rechtlichen Konsequenzen bewusst sein, ist fahrlässig. Mal etwas überspitzt: Für Dummheit spenden? Oder wenn es bewusst gemacht worden ist: No risk, no fun, aber bitte nicht dann die Hand aufhalten.


#77
31. October 2012

Und mir wird auch erklärt, wie sich das zusammensetzt, warum das fair und in meinem Sinne ist und dass ich mich nicht anstellen soll, wie eine Pussy. Okay, letzteres nicht, aber man muss das ja auch zwischen den Zeilen lesen.

Zynismus finde ich gut!! :)


#78
2. November 2012

Ich bekomm seit 2 Tagen Abmahnungen und hab jetzt schon Angst morgen zum Briefkasten zu gehen. http://www.eblogx.com/Sonstige/23147/Abmahnung-gegen-eblogxcom/


#81
5. November 2012

Hi,

der Link auf Flo ist leider fehlerhaft!

Gruß
Willi


#82
5. November 2012

Hi

Irgendwie kommt mir sowas gerade echt total bekannt vor.

Ich hatte meine Abmahnung (nicht für Bilder und Files…) im September erhalten und habe einen positiven Ausgang gehabt.

Ich hoffe es kommt bei dir ebenfalls zu einem positiven Ausgang

*Daumen hoch*

Gruß

Ralph


#83
5. November 2012

@Christian K.: Hab tausend Dank! :)

@Tim: Ja, nein, du hast Unrecht. Es ist schön, wie du dich beim Geschäftsmodell Nerdcore auskennst, das generelle Problem aber auf die Blogger und deren Dummheit abzuwälzen, ist falsch. Und dann noch zu sagen, dass ich bettelte, halte ich schon für eine Beleidigung.

@Ali Schwarzer: Muss ja, sonst platzt man, glaub ich. *g*

@Hendrik: Aber wenn sie das ohne Gebühren mit einer normalen Mail abgemahnt hätten, blieben sie ja auf den Kosten sitzen… (sofern du den entsprechenden Artikel gelesen hast (hast du bestimmt :( ))

@Willi: Ich guck mal, danke :)

@Ralph: Ich hoffe auch oder zumindest auf einen erträglichen. :)


#91
17. December 2012

Sehr schöner Beitrag, sehr nett geschrieben!

Warst du nun eigentlich mal bei einem Anwalt? Was wurde dir geraten?

Er kennt ja nun sicherlich noch genauere Fakten und kann eine bessere Einschätzung abgeben!

Wie verhälst du dich nun?


#92
17. December 2012

@René: Danke dir vielmals. :)
Lies mal den Artikel hier… da müsste ich eigentlich soweit alle Fragen beantwortet haben. :)


#93
15. April 2013

*hust* ich mach mal einen auf Totengräber aber das konnt ich grad nicht unkommentiert stehen lassen
“urheberrechtsverletzung ist kein raubmord, weißte” (sinngemäßes zitat) dit stimmt. urheberrechtsverletzungen werden härter bestraft ;D

seltsam alte kommentare von mir zu lesen. find mich da oft gar nicht wieder. aber trotzdem: haie!

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>