In “Slash/Up” treten Sarah Connor und Jason Vorhees gegeneinander an!
In “Slash/Up” treten Sarah Connor und Jason Vorhees gegeneinander an!
“Great martian war” kombiniert Archivaufnahmen des Ersten Weltkriegs mit Tripods aus “Krieg der Welten”
“Great martian war” kombiniert Archivaufnahmen des Ersten Weltkriegs mit Tripods aus “Krieg der Welten”
Shirley Manson erklärt uns Deutschland
Shirley Manson erklärt uns Deutschland
Kartoffeln sind keine Empfängnisverghütung, können sich aber einsam fühlen
Kartoffeln sind keine Empfängnisverghütung, können sich aber einsam fühlen

prv14171 pg11 Garth Ennis The Boys endet mit der #72

Ich habe da zwar nur die ersten sieben Sammelbände, die bis zur #47 gehen, aber irgendwie finde ich gut, dass es auch beendet wird und nicht ewig weiter geht, wie manche andere Serien. Es ist auch schön zu sehen, dass Wee Hughie den Arschhamster immer noch hat und ich glaube, ich muss mir jetzt dringend mal noch die nächsten Bände holen, ist das doch eine meiner absoluten Lieblingsserien.
Garth Ennis sagt selbst: “Job done. The end of a long, long road, and I have to say I enjoyed every step along it.” und ich schreibe euch das eigentlich nur, um euch die Serie nochmals ans Herz zu legen, wenn ihr mal die absurde und dunkle Seite der Superheldenmythologie ausprobieren wollt.
Veröffentlicht wird die letzte, vierzigseitige Ausgabe am 14.11., inklusive einer kompletten Covergalerie und 5 Pin-Ups. Ich bin gespannt und hole mir das natürlich. Und eben die Bände. Eine Preview zu dem Comic gibt es hier und die ist sogar SFW.

Es hat noch niemand kommentiert.

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>