Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Wenn so ein maskierter Serienkiller das erste mal auftaucht und am Ende umgebracht wird, ist meistens alles gut. Nach dem ersten Sequel aber werden die Bewohner der Kleinstädte, in denen so etwas passiert, natürlich wachsamer und gründen Bürgerinitiativen. Natürlich gibt es in diesem Filmen auch immer jemanden, der nicht an diese Mörder glaubt, dann aber blutig eines besseren belehert wird.
Dieser Kurzfilm von Chris Cullari hier, befindet sich quasi zwischen zwei solchen Sequels und ist ein schönes Proof-of-Concept, der zeigen soll, dass so ein Film auch in voller Länge möglich ist. Von mir gibt es da auf jeden Fall grünes Licht, wenn da auch so gute Kinderschauspieler dabei sind. Normalerweise nerven die ja doch sehr, die hier sind aber echt cool und realistisch. Natürlich kann man den Film auch auf Facebook liken. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>