Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Es gibt Tage, da schaffe ich es aufzustehen und mir vielleicht (großes Vielleicht) etwas anzuziehen, aber sicher ist das nicht. Und dann gibt es Menschen wie Alain Poitras, die leider gar nicht mehr aufstehen können, weil sie seit 1985 gelähmt sind, trotzdem aber mit Herz und Seele Gamer sind. Und was macht man, wenn man gelähmt ist, aber gerne einen der besten Sci-Fi-Shooter mit großartiger Story spielen müsste? Man nimmt einfach eine Touchpadmaus und einen Stift in die Hand und rockt sich ordentlich durch den Multiplayer, der da ja auch ziemlich gut sein soll. Ich habe den nie probiert, weil ich es als Einzelkind blöde finde mit anderen zu spielen, aber Alain hat das ziemlich gut hinbekommen. Nicht nur, dass er da den Bronze-Status (die unterste Kategorie) schaffte, sondern auch noch die nächst höhere. Ohne Hilfe von anderen Spielern. Irre. Dafür gab es auch schon Propz vom Senior Designer von BioWare Manveer Heir.

Hier mal noch ein Video von ihm, wie es aussieht, wenn er spielt. Ich finde das aus offensichtlichen Gründen total beeindruckend und schön und glaube, wenn ich sowas sehe, die Menschen im Allgemeinen einfach nicht aufgehalten werden können, wenn sie Großartiges tun. Zwar auch Blödes und Falsches, aber das ignorieren wir einfach. Hier soll es um Schönes gehen und was Alain da macht, ist einfach super schön. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>