Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Dieser Kurzfilm ist wirklich äußerst kurz, was eigentlich auch nur deswegen schade ist, weil ich wirklich, wirklich gern mehr von dieser Welt sehen würde, in der er spielt. Alles ist angenehm cyberpunkig und die Gadgets sind wirklich interessant. Vor allem jenes, um das es sich hauptsächlich dreht: Einen Erfahrungsaufzeichne-Chip. Jimmy Eriksson schreibt zu seinem Film:

In 2027, everyone is implanted with a chip – the Memorize-chip. It records everything you see, a new system to fight crime. One unit controls the system. The SSU – Special Surveillance Unit.

Tatsächlich ist das auch gar nicht so abwegig, kann man die Implantation doch mit einem einfachen “Wenn du nichts zu verbergen hast” argumentieren. Ein bisschen erinnert es auch an die eine Episode von “Black Mirror”, einer dreiteiligen britischen Serie, wo in jedem Teil eine andere Dystopie erzählt wird (unbedingt anschauen!). Eine davon handelte auch von so einem Gerät, nur eben mit dem Sinn, dass man sich selbst ständig seine größten Erfolge ins Bewusstsein rufen kann und dabei eher im Gestern, als im Heute, lebt.
Hier ist es ähnlich, nur, dass die gesamte Verbrechensaufklärung offenbar auf diesem Chip beruht. Ach ja, toll gefilmt ist er auch noch. (via)

Es gibt 2 tolle Kommentare:


#1
Vex
28. November 2012

Musik ist gut.


#2
3. Dezember 2012

@Vex: Auch *g*

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>