“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt
Gute Musik am Abend: “Kolschik” von Leningrad hat eines der schönsten Musikvideos seit langem!
Gute Musik am Abend: “Kolschik” von Leningrad hat eines der schönsten Musikvideos seit langem!
“Mass Effect: Andromeda” – Es gab tatsächlich zwei ganz tolle neue Trailer!
“Mass Effect: Andromeda” – Es gab tatsächlich zwei ganz tolle neue Trailer!

Monthly Archives: Mai 2013

 youtubedirekt

Ich weiß gar nicht, ob Hakenkreuze nicht vielleicht auch NSFW sind, weil das ja schon ein bisschen offensive ist. Außer man arbeitet vielleicht in der NPD-Parteizentrale, aber da ist das eh alles ein bisschen lockerer glaub ich. Jedenfalls mag ich meinen Geschichtsunterricht genau so: Blutig, abgefahren, mit Monstern und Splatter. Da kann man nämlich nicht richtig was lernen. Vermutlich zwar nichts, was man im Abi gebrauchen kann oder in Museen betrachten, aber man lernt… na ja… eigentlich lernt man gar nichts, aber es macht Spaß. Und das ist für Unterrichtsstunden ja auch nicht. Denn wer keinen Spaß hat, der lernt auch schlecht. Auch, wenn es eigentlich nichts zu lernen gibt. Ach ja, Synopsis:

In the waning days of World War II, a battalion of Russian soldiers find themselves lost in enemy territory. Stumbling upon a village decimated by an unseen terror, they discover that a mad scientist (Hellboy’s Karel Roden) conducts experiments to fuse flesh and steel, creating an unstoppable army of undead soldiers. Leaderless and faced with dissention amongst their dwindling ranks, they must find the courage to face down an altogether new menace – or die trying.

Der Film wird am 26.07.2013 veröffentlicht werden, aber vermutlich eher so auf DVD. (via)

parasites-pancakes[1]

Nathan Shield schreibt nicht viel dazu, sondern postet einfach nur Bilder von seinen menschlichen Parasiten in Pfannkuchenform. Das ist aber noch lange nicht alles, was er so lecker zubereiten kann, wovon ihr euch bei Saipancakes überzeugen könnt. Es ist auch nicht alles so furchtbar, wie die Parasiten. Versprochen. (via)

 youtubedirekt

Es ist wirklich nur eine ganz kleine, weil lediglich ein paar Entscheidungsträger erklären, warum sie taten, was sie taten, während die Darsteller erzählen, dass es gut ist, wie sie taten, was sie taten. Das übliche halt, aber dennoch freue ich mich doch schon total auf diesen Streifen. Ich setzte wirklich große Hoffnungen in ihn und wünsche mir echt so, so, so sehr, dass er nicht scheiße wird. Bitte.
Eigentlich glaube ich das auch nicht, aber es gibt jetzt eben schon ein paar Dinge, die mir negativ auffallen. Ich will das eigentlich gar nicht, aber ich kann leider auch nichts dafür. Bitte sei nicht scheiße. Bitte. (via)

 youtubedirekt

Die übercoolen Leute von ADHD waren wieder zu Gange und zählen hier Dinge auf, die meistens leider und manchmal glücklicherweise gar nicht existieren. Bei dem Helm für Einhörner ist es ein bisschen schade, weil das bedeuten würde, dass es Einhörner gäbe. Das letzte bereitet mir ein bisschen sorgen. (via Herr Seitverteib, der seit dem video unter Albträumen zu leiden hat)

 youtubedirekt

Alleine das Casting ist schon so unglaublich großartig: Jessica Alba, Michelle Rodriguez, Lady Gaga, Carlos Estevez, Mel Gibson und natürlich Danny Trejo! Ist das nicht wunderschön? Ich hoffe, glaube und vermute, dass das wieder ein ganz herrliches Schlachtfest wird, mit viel Witz und Charme und genau das, was diese langweilige Kinolandschaft gut gebrauchen kann. (via)

 youtubedirekt

Ich, dies… was? Ich lernte eben, wie Giraffen Sex haben und es sieht eigentlich aus, wie bei jedem Tier. Nur auf Stelzen. Allerdings dachte ich auch nie darüber nach, wie Giraffen Sex haben, weil selbst nicht nicht so eigenartig bin, dass ich darüber nachdenke, wie Tiere Sex haben. Besonders lustig ist es dann allerdings, wenn die Giraffenlady urplötzlich dann doch keine Lust auf Mikado hat. (Ihr braucht das Video nicht mal bis zur Hälfte schauen, das Gewackel müsst ihr euch nicht antun) (via Herr Seitvertreib, der total übergute Überschriften kann)

 youtubedirekt

Achtung, hier wird es cool. Am 23. April litt der Downloadbereich von VideoLAN (die machen den VLC-Player, den ihr so mögt) unter einer DDOS-Attacke. DDOS steht für für ‘Distributed Denial of Service’ und bedeutet praktisch, dass ganz viele Rechner auf einen Server zugreifen und der durch das Beantworten der Anfragen so beschäftigt ist, dass er irgendwann einfach alles hinschmeisst, sich zwei, drei Bierchen nimmt und auf dem Sofa weinend einschläft. Ungefähr so wie ein völlig überarbeiteter Büroangestellter, der kurz vor Feierabend noch ein paar zu bearbeitende Akten auf den Tisch bekommt. Und das jeden Abend. Seit vielen Abenden.

Animiert haben sie das mit logstalgia und es sieht wirklich hübsch aus, wäre es nicht so arschig. (via Doktor Katze, der auch Therapien für geschundene Server anbietet)

 youtubedirekt

Hier versucht ein Stammesführer, der ein bisschen beobachten und zusammenrechnen kann, dass die Leute in seinem Stamm erstmal für eine Weile keine Samesies mehr machen sollten, weil sie sonst einfach alle aussterben. Blöderweise stößt dieser Vorschlag aber auf einigen Widerstand, was zu einem der witzigsten, auch wenn der Humor etwas forsch ist, Kurzfilme wird, die ich seit langem sah. Wenn es dann jedenfalls zu viele Menschen geben sollte, können wir über diese Abmachung ja nochmal reden. (via)

Und morgen wird übrigens der CSD in Dresden gefeiert. Geht jemand hin?

 youtubedirekt

Das einzige, was mich ein bisschen an den Videos stört, ist eigentlich das Kostüm. Ansonsten sind sie wirklich witzig und endlich mal wieder ein schönes Beispiel für angemessenes Marketing. Wir ihr ja vermutlich alle wisst, wird es nämlich bald ein Deadpool-Spiel geben, das “Deadpool – The Game” heisst, von Deadpool handelt und ein Spiel ist. Klar, dass sich der alte Wade da einerseits erstmal um einen Job bei Marvel bewirbt, der irgendwie C und O im Titel trägt, aber auch geschult werden muss, was er sagen darf und was nicht. (via)

 youtubedirekt

 youtubedirekt

Während ihr euch, als ich im Urlaub war, wohl irgendwie zusammengerottet habt, um vor der Barbie House Experience hier in Berlin zu demonstrieren (Ihr Idioten ey, die Poster hingen doch schon ewig… aber da hat es euch ja noch nicht gestört, wa? Hauptsache man kann irgendwo barbusig gegen Ungerechtigkeiten Demonstrieren), hat ja zum Beispiel die zauberhafte Elv einen Artikel über diese Sache geschrieben, der wirklich sinnvoll ist. Im Gegensatz zu vielen anderen, die ich las. Sie lässt nämlich die Sexismus-Komponente dieser Geschichte außen vor und erklärt euch, warum die ganze Sache eine riesige Verkaufsveranstaltung ist, für die man auch noch bezahlen soll.

Viel cooler ist es da eindeutig, mit diesen Barbie Jeeps hügelige Berge herunterzufahren und sich dabei vermutlich ein paar Knochen zu brechen. (via)