Mit “Rings” kehrt das Brunnenmädchen Samara endlich in unsere Albträume zurück
Mit “Rings” kehrt das Brunnenmädchen Samara endlich in unsere Albträume zurück
Gute Musik zum Wochenstart in einer exklusiven Videopremiere: Daniel Decker – “Wir werden uns rächen”
Gute Musik zum Wochenstart in einer exklusiven Videopremiere: Daniel Decker – “Wir werden uns rächen”
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Happy Rebirth-Day, DC Comics!
Happy Rebirth-Day, DC Comics!

5YU3eNg[1]

Früher, so mit Anfang 20, dachte ich mit 28 sei man schon richtig alt. Also nicht richtig, richtig alt, aber schon in gewisser Weise ein bisschen reif. Ich dachte beispielsweise ich würde mit 28 so reif sein, dass ich mir über wichtige Dinge, wie Bausparverträge und Ballaststoffe, Gedanken mache, während ich schon 5 Jahre im selben Betrieb arbeite, weiß wie das mit dem Aufräumen funktioniert, gerne früh aufstehe (weil man dann ja mehr vom Tag hat) und meine Wäsche trennen kann. Jetzt mit fast 28 weiß ich es aber besser. Ich denke zwar auch über einen Bausparvertrag nach, allerdings gebe ich mein Geld momentan doch lieber direkt aus, zumal ich ja auch gerade mal ein Jahr in meiner aktuellen Firma arbeite. Wäsche trennen ist zwar wichtig, aber mehr Farben als weiß und Rest kenne ich noch nicht, und… okay. Ballaststoffe sind wirklich wichtig. Generell ist eine gesunde Ernährung wichtig, aber in einer Sitzung eine Familienpackung Eis zu verspeisen ist eben auch eine großartige Leistung. Statt also der reife 28 Jährige zu sein, der ich dachte mit 28 zu sein, bin ich eigentlich noch immer das selbe Kind, das ich schon immer war. Ich kann unter Wasser nicht die Augen öffnen, ich kaufe mir Comics und Spielzeug, habe immer Eis und Kekse zuhause und mein Kuscheltier aus Kindertagen wohnt immer noch in meinem Bett. Vielleicht habe ich dieses “embrace your inner child” ein bisschen zu ernst genommen, allerdings habe ich immer noch nicht das Bedürfnis erwachsener zu sein. Bekannte in meinem Alter heiraten, haben schon 1+x Kinder, bauen sich Häuser und ich bin stolz, wenn ich mal eine Comicserie bis zum Ende sammle oder es wenigstens schaffe einmal die Woche abzuwaschen. Allerdings habe ich auch kein Bedürfnis irgendetwas zu ändern. Zwar taucht jetzt schon das ein oder andere graue Haar auf, aber ey – solange ich immer noch bereit bin irgendwelche Dummheiten anzustellen, ist das auch kein wirkliches Problem. Es ist nicht so, dass ich irgendetwas ändern muss oder möchte, bei den wichtigen Dingen kann ich schon sehr, sehr erwachsen sein, bei den Dingen, bei denen ich es aber nicht sein muss, bin ich es auch kategorisch nicht. Ich glaube, das ist eigentlich ganz okay.

Comics

Cyclops bekommt eine eigene Serie, geschrieben von Greg Rucka, und vielleicht ist die gar nicht mal so schlecht. Hier gibt es ein Interview mit ihm. – Greg Rucka Takes “Cyclops” on a cosmic road trip

Jean spoilert uns Batman #28. Spoiler. Höhö. Versteht ihr? Nein? Hm. – Ein paar ‘Batman’ #28 Spoiler

KkpbmFu[1]

Menschenkram

In Vancouver gibt es einen Automaten für Crackpfeiffen, was mich an den Spritzbesteck-Automaten erinnert, den es bei uns irgendwann mal gab. – World’s First Crack Pipe Vending Machine

pG0yCxP[1]

Film & TV

Der Roman “Redshirts” von John Scalzi wird zu einer kurzen Fernsehserie. Darin geht es um die Redshirts aus Star Trek, die hier allerdings feststellen, dass sie in einer Fernsehshow mitspielen, in der massenhaft Redshirts sterben, sie quasi Darsteller in einer Snuff-Show sind. Irre. – FX Adapting Sci-Fi Novel ‘Redshirts’ As Limited Series

Es wird eine neue Fernsehserie namens “Gotham” geben, in der Ben McKenzie, den wir aus O.C. California kennen, die Rolle des James Gordon übernimmt. Quasi ist es das Prequel zu allen Batman-Dingen, das Geschichten erzählt, bis es wirklich interessant wird. – Fox’s Batman Prequel ‘Gotham’ Taps ‘Southland’s’ Ben McKenzie as Gordon

LEGO Guardians of the Galaxy? Da bin ich dabei! – First image of LEGO’s ‘Guardians of the Galaxy’ sets

LXamuSB[1]

Kunstkram

Sony sucht auch jedes Jahr das beste Foto der Welt und hat dieses Mal 139,544 Submissions aus 166 Ländern bekommen. Dies hier sind die ihrer Meinung nach besten. – The finalists for 2014’s Sony World Photography Awards are outstanding

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>