LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer

Monthly Archives: März 2014

1396132085-0[1]

Okay, sie ist nicht haargenau nach The Hoff geformt, hat dafür aber Filmgeschichte geschrieben. Die Figur hatte nämlich eine nicht unwichtige Rolle im “Spongebob Schwammkopf”-Film von 2004 und wird gerade bei Julien’s Live, wo es neben diesem auch noch weitere Bilder gibt, versteigert. Begonnen wird bei läppischen $10’000 und das gute Stück soll einen Preis von $20-30’000 erreichen. So schätzt man zumindest. Vermutlich muss man schon ein Hardcorefan sein, wenn man auf die Idee kommt, da mit zu bieten, auf der anderen Seite muss man aber vielleicht auch nur gerade ein bisschen Kohle zu viel haben. Was man damit allerdings dann anstellen soll… hm. Da fällt mir auch nichts ein. (via)

my-girl-the-game

Sicherlich ist es nicht besonders schön oder komplex oder gut gemacht, aber es trifft ziemlich genau ins Herz, so man denn den Film kennt. Ich hatte den irgendwann mal als Kind gesehen und fand den tatsächlich so furchtbar, dass ich ihn über die Jahre immer nur ausschnittsweise schauen konnte, wenn er mal im Fernsehen lief. So ganz und vor allem DIESE Szene habe ich nie geschafft. Ich möchte das auch nicht. Falls ihr das Spiel aber selbst mal antesten möchtet… (via)

31 Mrz
2014
2

This is Shanghai

 vimeodirekt

Das Dubai-video von neulich war zwar super schön, aber die Stadt an sich fasziniert mich halt doch nicht genug, um da unbedingt mal hin zu wollen. Shanghai strahlt hingegen eine Faszination aus, die vermutlich irgendwo zwischen den Wurzeln des Cyberpunk un einer kompletten Andersartigkeit liegt, weil diese Stadt vermutlich komplett verschieden von allem ist, das ich kenne. Gut, das sind viele Städte, aber Shanghai ist vermutlich noch ein bisschen anderser, als andere Städte. Zumindest ist es gefühlt so, weil vermutlich auch da Leute den ganzen Tag zockend in ihrer Bude verbringen, Sushi bestellen und den ganzen Tag den Schlafanzug nicht ausziehen. Aber da wohnen halt auch Menschen und trotz aller Andersartigkeit sind ja alle Menschen irgendwie im Kern gleich. Alle sind bequem, essen gerne knusprige Dinge und brauchen manchmal Tage, an denen sie einfach gar nichts tun. (via)

Glücklicherweise warben sie im UK, wodurch die beworbene Marke Murphy’s wurde, womit ich nämlich sehr gut leben kann, weil das ein äußerst leckeres Bier ist. Gut, man sagt zwar, dass das eher ein Mädchenbier sei, allerdings kann ich mit diesem Teil meiner weiblichen Seite wunderbar leben.
Die im Titel benannten Macher sind hier nämlich Hiroyuki Kitakubo als Regisseur (bekannt aus “Blood: The Last Vampire”), Kazuchika Kise für das Charakter- und Animationsdesign (bekannt aus “Ghost in the Shell”, “Blood” und “Vampire Hunter D: Bloodlust”) und Hiromasa Ogura (“Ghost in the Shell” und “FLCL”) für die Art Direction.
Das Commercial entstand, wie gesagt, in den späten 90ern, als “Ghost in the Shell” im UK veröffentlicht wurde und japanische Animationskunst auf einmal total beliebt war. Dass der Werbefilm hier jetzt ziemlich abgefahren ist, passt vielleicht nicht unbedingt zu der Traditionsmarke, ist aber ein schönes Relikt aus den 90ern und ansonsten eben auch ein echt schönes Cyberpunkfilmchen. (via)

 youtubedirekt

Allerdings nicht etwa, weil der Film scheiße wird (davon geht eigentlich niemand aus), sondern weil er gerade ein ziemliches Chaos in Seoul, Süd Korea, anstellt. Da hab ich euch aber gerade ganz schön gefoppt, was? Jedenfalls erzählt er, dass es ihm Leid tut, das aber nur ist, weil der Film gut 20 Minuten in Seoul spielen wird und die Stadt zeigt, wie sie vermutlich noch nie gezeigt wurde. Vermutlich total zerstört und von Superhelden verwüstet oder so. (via)

 youtubedirekt

Der Fotograf Vincent Brady hat dieses echt wunderschöne Video mittels einer Technik hergestellt, bei der er quasi verschiedene Fotos übereinander legt, um die Bewegungen der Schwärme zu visualisieren. Aber das erkennt man ja, wenn man da Video sieht. Viel eher sollte man nicht vergessen, dass die kleinen Kerlchen in genau diesen Momenten eigentlich auch nur vögeln wollen, aber das ist ja oft Sinn und Zweck bei den schönsten Naturschauspielen. Der wunderschöne Pfau mit seinem Rad? Der will nur vögeln. Das Zirpen von Grillen im Sommer? Die wollen nur Vögeln. Der Typ mit dem dicken Sportwagen an der Ampel? (via)

 youtubedirekt

Also eine richtige Orgel, nicht diese kleinen Heimorgeln, die mit beispielsweise Kirchenorgeln nicht so richtig viel gemein haben. Tatsächlich wäre ich fast versucht zu sagen, dass das Thema ganz offensichtlich für die Orgel geschrieben sein muss, würde ich nicht, wie vermutlich auch jeder andere, die orchestrale Version kennen, die noch ein Tacken besser klingt. Aber auf der Orgel klingt das auch mega gut, was vielleicht auch einfach daran liegt, dass man Orgeln viel zu selten poppigere Musik spielen hört. Leider. (via)

LmVD3HI[1]

Es hat sich noch gar nichts gebessert. Nach zehn Stunden Arbeit bin ich am Abend dann meistens so fertig… ihr wisst ja, wie das ist. Allerdings muss ich nur noch eine Woche und dann habe ich frei, frei, FREI! Aber vermutlich nehme ich mir da auch blogfrei, weil ich da mal ein bisschen was an meiner Wohnung machen möchte, ein bisschen programmieren, lesen, schreiben, ihr wisst schon – alles, was ich sonst nie schaffe. Aber bis dahin überlege ich mir das noch und vermutlich kann ich von der Sache hier eh nicht lassen. Ich kenne mich ja.

Filme
Nachdem wir uns kürzlich ja den TMNNT-Trailer geben durften, hat sich der Drehbuchautor des Films, Andrew Nemec, herabgelassen, um in einem Interview die Befürchtungen der Fans zu adressieren. Gut, er redet natürlich viel schön, aber am Ende des Tages ist er eben auch nur der Autor des letzten Teils von “Mission Impossible”. Von daher erwarte ich da immer noch nicht so viel. – Das Interview mit Andrew Cemec auf Coming Soon.

ES WIRD EINE FORTSETZUNG VON “TUCKER & DALE VS. EVIL GEBEN”! YEAH! – TUCKER AND DALE VS. EVIL 2 Officially Announced

cqSpNjS[1]

Comics
Gail Simone darf auch weiterhin “Red Sonja” für Dynamite Entertainment schreiben, was großartig ist, weil sie das wirklich sehr, sehr gut macht. Generell ist sie ja als tolle Autorin bekannt, die es schafft sehr gute weibliche Charaktere zu schreiben, was ja nicht unbedingt die Regel in diesem Business ist. –
Gail Simone Extends “Red Sonja” Run at Dynamite

Am 7. Mai wird der Prequel-Comic zum kommenden “Godzialla”-Film veröffentlicht und das Cover-Artwork von Arthur Adams sieht mega gut aus. –
Legendary Comics Unveils ‘Godzilla: Awakening’ Prequel Comic Cover By Art Adams

Nachdem letztes Jahr Superman 75 Jahre alt wurde, ist es dieses Jahr an Batman genau dieses Jubiläum zu begehen. Dafür bekommt der Dark Knight auch extra ein eigenes Logo. – DC Entertainment Unveils 75th Anniversary Logo for Batman

KhgfZFS[1]

Science & Culture
Es gibt Zombie-Bier, das mit echten Gehirnen gebraut wird, aber offenbar nennt es niemand Zombeer. – Walker Is a Zombie Beer Brewed With Real Brains, Needs No Further Explanation

Im Jahre 1959 hat sich ein Radio DJ, im Rahmen eines PR-Stunts, dazu überreden lassen, über 200 Stunden wach zu bleiben. Blöderweise wurde er dadurch wahnsinnig. – The Sleep Deprivation Publicity Stunt That Drove One Man Crazy

Well… – What Happens When A Walrus Falls Asleep On A Surfacing Submarine?

mzmz8pN[1]

WOLVERINEDEADPOOL9_Heft_971[1]Herausgeber: Panini
Veröffentlicht: 11.03.2014
Künstler: Paul Cornell, Brian Posehn, Gerry Duggan, Alan Davis, Mike Hawthorne
Art: Heft (enthält “Wolverine” #9, “Deadpool” #9)
Seiten: 52
Sprache: deutsch
Preis: 4,99 €
U-Bahnlesetauglichkeit: Komisch, dass Aquaman immer noch müde belächelt wird
Rating: 3 von 5 auferstandene tote Könige würden bei der Eroberung der Welt mitmachen

Kaufbar bei Amazon (Partnerlink) oder direkt bei Panini, mit Leseprobe beimycomics.

Wolverines Problem ist es ja gerade, dass er seinen Heilungsfaktor verloren hat, weswegen er natürlich auf einmal doch Angst verspürt sich schwer zu verletzen oder gar zu sterben. Deadpool hingegen hat seinen Heilfaktor noch und darüber hinaus nun auch noch den Geist von SHIELD-Agent Emily Preston in sich, was ihn natürlich noch ein bisschen durcheinanderer bringt, als er bisher schon war. Wie sich das alles für unsere Helden entwickelt, könnt ihr in dieser Comicreview nachlesen.

read more »

 youtubedirekt

Die “Fallout”-Spiele sind ja, bis auf diesen einen Teil für die erste XBox, der irgendwie gar nichts damit zu tun hatte, und eben dieses Tactics, alle ganz schön toll, was eben auch daran liegt, dass die Welt so unglaublich umfassend ist, weil die Geschichte in dem Spiel einfach konsequent weiter gesponnen wurde. Also wenn man davon ausgeht, dass in den 60ern in den USofA ein vernichtender krieg stattgefunden hat.
Natürlich wissen wir alle darüber Bescheid, allerdings sind diese Videos hier so schön gemacht, dass man hier ruhig nochmal sein Geschichtswissen auffrischen kann. Also zukünftiges Geschichtswissen. Ihr wisst schon. Nach dem Klick gibt es eine praktische Playlist mit allen Videos zum Durchstöbern. (via)

read more »