“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt

Ich hatte das jetzt schon eine Weile in der Pipe, aber ich wollte mir erstmal den Film anschauen, bevor ich euch das Video zeige. Und ey! Kann das vielleicht sein, dass da ein 70-jähriger Typ gerade den vermutlich besten Actionfilm der letzten Jahre gedreht hat? Die Farben! Der Soundtrack! Diese generelle Abgefucktness! Ich bin immer noch völlig begeistert, wie großartig dieser Film war, ohne zu sehr auf etablierte Klischees zurück zu greifen. Also gar nicht eigentlich. Und sowieso war Max meistens auch nur irgendwie dabei und hat gerade mal die Geschichte erzählt, wobei das auch ohne ihn vermutlich irgendwie zumindest ähnlich ausgegangen wäre.
Was für ein großartiger Film. Das ist nämlich auch so einer, der Dinge zeigt, ohne sie zu erklären, was für einen US-amerikanischen Film ja echt nicht selbstverständlich ist. Warum Furiosa nur einen Arm hat, was das für Typen auf Stelzen sind und wie die Gesellschaft da überhaupt funktioniert, wird alles nicht erklärt und funktioniert trotzdem total super. Das mag ich, obwohl ich gern mehr über diese Welt erfahren würde. Aber das mach ich dann später bestimmt mit dem Spiel, mindestens aber mit den Comics, die da ja auch noch kommen sollen, glaub ich. Schaut euch den mal bitte ganz dringend im Kino an, weil es da so viele schöne Szenen gibt, die vermutlich am besten auf einer Leinwand aussehen. Und “Unbreakable Kimmy Schmidt” könnt ihr euch auch mal anschauen, aber das gibt es ja auf Netflix.

Es gibt einen tollen Kommentar:


#3
Zwara
22. Mai 2015

Ist wirklich der Beste Film des Jahres

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>