Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Wie der da einfach nicht tot zu kriegen ist und vor sich hin gärtnert und Zeug macht und… keine Ahnung, was man so auf dem Mars anstellen kann. Gibt es da eigentlich schon Burger? Dann wäre das Essensproblem ja gelöst, weil wenn man irgendwo ist und man nicht genau weiß, wo man ist, es dort aber Burger gibt, dann kann man ja nicht so besonders falsch sein. Es sei denn, es sind McKing-Burger. Vielleicht kann er sich ja auch einfach ein paar Bücher per Amazon schicken lassen, wenn ihm langweilig ist. Die machen ja jetzt was mit Drohnen. Und wenn das doch zu lange dauert, gibt es die meisten Bücher ja auch als Ebook.

Am 08. Oktober kriegen wir dann die Dokumentation über diesen Astronauten, der wirklich ein so schlechter Astronaut ist, dass er einfach den Einstieg in den Bus nach hause verpasst und einfach auf dem Mars einzog. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>