“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt
Gute Musik am Abend: “Kolschik” von Leningrad hat eines der schönsten Musikvideos seit langem!
Gute Musik am Abend: “Kolschik” von Leningrad hat eines der schönsten Musikvideos seit langem!
“Mass Effect: Andromeda” – Es gab tatsächlich zwei ganz tolle neue Trailer!
“Mass Effect: Andromeda” – Es gab tatsächlich zwei ganz tolle neue Trailer!

Bei uns hieß die Serie glaub ich “Zurück in die Vergangenheit”, was ganz sicher eine Anspielung auf “Zurück in die Zukunft” war, um ein paar zuschauer anzulocken. Die Serie handelte von Sam Sowieso (gespielt von Scott Bacula, der später Captain der ersten Enterprise wurde), der in der Zukunft eine Zeitmaschine baute und damit in der Zeit rückwärts reiste, um die Leben von Fremden zu verbessern. Mit dabei war sein Kollege Al (gespielt von Dean Stockwell, der… boah, den kennt man einfach. Battlestar Galactica zum Beispiel), der irgendwie ein Hologramm war und irgendwie war das alles ganz schön cool, weil es für meinen kindlichen Verstand damals auch total authentisch war. Vermutlich fände ich das heute aber doof, weswegen ich mich nicht traue, das nochmal durchzuschauen. Ich las allerdings mal nach, dass Sam im Serienfinale zu Gott sprang, der ihm erklärte, dass er da in seinem Sinne handelt und das vermutlich bis in alle Ewigkeit tun muss. Na ja. Vermutlich schau ich das wirklich nicht mehr an.

If I was 12 years old, and you asked me to go outside and play on Saturday, I’d probably tell you to get lost… not because you’re a bad person but because I need to watch Quantum Leap. I need to watch ALL the Quantum Leaps. Revisit our collective childhood and feel disproportionate amounts of love for Scott Bakula, all while jamming out to a weird parody of Rockwell’s only known song.

Aber dieses Tribute hier ist ganz, ganz toll, weil da sehr viele alte Erinnerungen wach werden. (via)

Es gibt 2 tolle Kommentare:


#1
14. October 2015

Ach doch, das kann man immernoch schauen. Trotz des transzendenten Endes. So viele schrullige Szenen die man als Kind zwar witzig fand, aber erst wirklich versteht wenn man den historischen Kontext halbwegs kennt. Und Dean Stockwell fetzt ja sowieso ganz doll.


#2
22. October 2015

@Erik: Aber auch mit der Hose? Ich erinnere mich nur an die Hose von Al. 😀

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>