Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Ich habe ja eher eine zwiegespaltene Beziehung zu “Deus Ex: Human Revolution”, dem Vorgänger zu dem hier. Einerseits mochte ich die Welt, die Story und das ganze drumherum, aber das Gameplay war echt scheiße und alles war irgendwie so… eindeutig. Und am Ende haben mir meine Verbesserungen auch nicht so viel gebracht, weil ich einfach nur gut schießen können musste. Aber der Soundtrack ey! Der Soundtrack ist so großartig, dass ich den heute noch manchmal als Motivationsmusik beim Arbeiten höre, eben weil er mich ordentlich auf zack bringt.
Prinzipiell erwarte ich vom zweiten Teil jetzt nichts anderes, weswegen ich auch hier wieder warten werde, bis es den für einen Zehner in der Softwarepyramide gibt. Der erste Teil war genau so sein Geld nämlich echt wert, aber hätte ich den vollen Preis bezahlt, hätte ich mich schon sehr geärgert. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>