Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

“Cards Against Humanity” ist ein sehr schönes Spiel, bei dem man viel lacht und sich seltener schämt, als man sollte. Schließlich sagt man diese Dinge ja nicht selbst, da man doch nur mit den Karten spielt, die einem gegeben werden. So deep.
“Downton Abbey” allerdings… diese Serie hat mich glaube ich mal gerettet. Als ich damals mal nach Neuseeland flog, entdeckte ich die Serie auf dem internen Flugzeugmedienserver und dachte “Ja okay, warum eigentlich nicht…” und schaute die erste Staffel komplett durch. Dadurch verging nicht nur der Flug wie im Flug (haha, wie witzig ich manchmal bin), ich wurde auch urplötzlich zum Fan und schaue das heute auch noch immer mal wieder gerne. Aber nur die Szenen mit den Reichen. Was die Angestellten da treiben, interessiert mich nicht.
Jedenfalls spielen da oben Kevin Doyle (Mr. Molesley), Michelle Dockery, (Lady Mary Crawley) und Allen Leech (Tom Branson) eben jenes Spiel in der zweiten Folge, während es ihnen Laura Carmichael (Lady Edith), Lesley Nicol (Mrs. Patmore) und Phyllis Logan (Mrs. Hughes) bereits in der ersten Folge vormachten.

Hach. Dieses British english. (via)

Es gibt einen tollen Kommentar:


#1
Vex
23. Dezember 2015

Ich hatte erst kürzlich bemerkt, dass es gar nicht DowntoWn Abbey heißt :/

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>