LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer

The_Unbelievable_Gwenpool_1_Cover[1]

Eigentlich war es nur mal ein Special ohne wirkliche Bedeutung für irgendeine Kontinuität, aber offenbar war das alles so beliebt, dass Gwenpool jetzt eine eigene Serie wird. Da kann man schon mal mit den Augen rollen, aber vermutlich gibt es bestimmt genügend Fans, dass man daraus eine 12-teilige Serie machen kann.

Her whole deal is, she’s from the world that she claims to be — some sort of “real world” — and knows of the Marvel universe as a fictional one. So the series is a lot about her believing she’s in a fictional world with no consequences. She’s seen everyone come back to life at some point, and it sort of seems like she’s living in a video game. And then the book is going to be the universe fighting back at that. Like, “you can’t really get away with everything” is kind of the struggle there. It’s also sort of, she just assumes, “I’m obviously a main character so I need to be a superhero” even though she has no powers. I really like all of these comics right now about these teen heroes sort of figuring out what they’re doing in this world. But they come at it from a much more altruistic viewpoint, and I think it’s really fun to have somebody take on the mercenary angle and sort of like, contrast her against someone like Kamala Khan, as we did in the holiday special.

Geschrieben wird es von Christopher Hastings und gezeichnet von Chifuyu Sasaki und Naoko Kawano und ich kann euch echt nicht sagen, was das soll. Ich habe das Special damals schon nicht gelesen, weil ich es alles merkwürdig fand, und ich glaube auch nicht, dass ich mir das dann jetzt antue, weil es einfach ein bisschen viel ist. Spider-Gwen? Okay. Gwen-Pool? Hm. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>