“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt

10921653_414539065390297_1490988992381144426_o[1]

Im Gegensatz zum “Sharknado”, welchem sich dieser Film hier als Tierhorror ja ganz klar zum Vergleich stellen muss, meint es “Tsunambee” wirklich ernst damit. Das sieht nicht sehr selbstironisch aus, was echt ein Nachteil werden könnte. Einerseits macht es das natürlich manchmal auch wieder besonders witzig, aber leichter wird es dadurch nicht. Immerhin ist im Filmtitel von Bienen die Rede, während die Beschreibung von Wespen spricht. Das ist wirklich sehr inkonsequent, liebe Leute von… Cyclopsdome!

As the world ends, a wrath is released that torments man for days. Symbolic in scripture of locusts plaguing man, huge swarms of wasps attack a small rural town at the beginning of a series of apocalyptic events. As a gang tries to leave the city, their escape is cut short by a group of farmers taking the law into their own hands. A local sheriff is the only hope of order left, but options are limited as the groups become tangled trying to escape an attack of biblical proportions. They must now work together to survive as the end of time ensues by setting aside their differences. Or die the death of ages.

Und es gibt sogar zwei Trailer!

Dafür weiß man aber noch nicht so richtig, wann uns dieses herrliche Elend erwarten wird. Die Facebook-Page sagt April 2016, die mega hässliche Website schreit 1996, sagt zum Erscheinungsdatum aber gar nichts. Na ja. (via)

Es gibt 2 tolle Kommentare:


#1
Vex
6. Dezember 2015

Imho, das “m” im Namen ist zu viel.


#2
15. Dezember 2015

@Vex: Woah auf jeden! Brich ab und geh zum Film, du kannst da wirklich Gutes tun 😀

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>