Tschernobyls kaputter Reaktor bekam einen riesigen, neuen und mega coolen Strahlenschutz
Tschernobyls kaputter Reaktor bekam einen riesigen, neuen und mega coolen Strahlenschutz
“The Procedure” ist ein Kurzfilm, der uns den puren Chocolate-Starfish-Horror (NSFW)
“The Procedure” ist ein Kurzfilm, der uns den puren Chocolate-Starfish-Horror (NSFW)
“Mass Effect: Andromeda” – Hose auf, der erste Trailer ist da!
“Mass Effect: Andromeda” – Hose auf, der erste Trailer ist da!
Im Halloween-Kurzfilm “SPOOKY CLUB” planen lustige Gestalten den Raub des Schädels von Vincent Price
Im Halloween-Kurzfilm “SPOOKY CLUB” planen lustige Gestalten den Raub des Schädels von Vincent Price

Wenn es nicht gerade “Gotham” ist, haben mich die DC-Fernsehserien eigentlich ziemlich enttäuscht. “Arrow” fand ich sehr, sehr langweilig und mit viel zu hübschen Menschen und “Flash” fand ich schlichtweg doof. “Legend of Tomorrow” schlägt in die genau die gleiche Kerbe und ich glaube der der Captain Cold ist hier der gleiche wie bei “Flash” und da “Flash” ja auch schon mit “Arrow” ein Crossover hatte, ist das wohl alles irgendwie miteinander verwandt.

Jedenfalls. Ich finde Rip Hunter cool und mochte auch die “Time Masters: Vanishing Point”-Comicserie, was vermutlich einfach an der Kombination aus eben Rip Hunter, Booster Gold, Green Lantern Hal Jordan und Superman lag, die zusammen Batman suchten, der irgendwie in der Zeit verloren ging. Ihr erinnert euch? Ist nicht schlimm, wenn nicht.
Und ich mag ARthur Darvill, kenne ihn aber so wirklich auch nur als Rory aus “Doctor Who”. Hier mal worum es geht und welche Figuren da so auftreten:

In the year 2166, the immortal villain Vandal Savage (Casper Crump) is on the verge of his final victory – total chaos and the utter destruction of humanity. As the world crumbles, the Time Master Rip Hunter (Arthur Darvill) takes matters into his own hands; he travels 150 years into the past to assemble a carefully selected team of heroes and rogues, who together will be… Legends.

Hunter has chosen what seems like an ill-matched group: billionaire inventor Ray Palmer (Brandon Routh), who has created an exo-suit with the power to shrink him to miniscule size as the Atom; Sara Lance (Caity Lotz), the White Canary, a trained assassin; Professor Martin Stein (Victor Garber) and Jefferson “Jax” Jackson (Franz Drameh), who together form the meta-human Firestorm; Leonard Snart (Wentworth Miller), known as Captain Cold, and his partner Mick Rory (Dominic Purcell), aka Heat Wave, a pair of career criminals; and Kendra Saunders (Ciara Renée) and Carter Hall (Falk Hentschel), who are really Hawkgirl and Hawkman, two souls who have been reincarnated many times, and who possess the ability to fly… and have a spiritual connection to Vandal Savage.

Bei DC steht noch ein bisschen mehr, falls ihr möchtet. Der Trailer ist auf jeden Fall ziemlich wild und hektisch und ich kann mir da schon eine gute Abenteuerserie vorstellen. Allerdings konnte ich mir auch eine gute “Flash”-Serie vorstellen und irrte mich da dann doch. Es gibt noch einen Trailer!

Kitschig. Das Wort, dass ihr vermutlich sucht, lautet kitschig.
Jedenfalls geht die Serie genau heute Abend los und ich frage mich gerade, warum ich das eigentlich aufgeschrieben habe. Ich schaue es ja doch nicht. (via)

Es gibt 3 tolle Kommentare:


#1
Casaloki
21. January 2016

[quote]Jedenfalls. Ich finde Rip Hunter cool und mochte auch die “Time Masters: Vanishing Point”-Comicserie, was vermutlich einfach an der Kombination aus eben Rip Hunter, Booster Gold, Green Lantern Hal Jordan und Superman lag, die zusammen Batman suchten, der irgendwie in der Zeit verloren ging. Ihr erinnert euch? Ist nicht schlimm, wenn nicht.[/quote]
Die genannten Personen auch nicht. 🙂


#2
Da Na
21. January 2016

Supergirl? Wie fandste das? Das fehlt in deiner Aufzählung.


#3
31. January 2016

@Casaloki: Autsch 😀

@Da Na: Ach ja… das gab es ja auch noch…

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>