“The Procedure” ist ein Kurzfilm, der uns den puren Chocolate-Starfish-Horror (NSFW)
“The Procedure” ist ein Kurzfilm, der uns den puren Chocolate-Starfish-Horror (NSFW)
“Mass Effect: Andromeda” – Hose auf, der erste Trailer ist da!
“Mass Effect: Andromeda” – Hose auf, der erste Trailer ist da!
Im Halloween-Kurzfilm “SPOOKY CLUB” planen lustige Gestalten den Raub des Schädels von Vincent Price
Im Halloween-Kurzfilm “SPOOKY CLUB” planen lustige Gestalten den Raub des Schädels von Vincent Price
Alles am Traier zu “LASERPOPE” ist großartig! ALLES! (NSFW)
Alles am Traier zu “LASERPOPE” ist großartig! ALLES! (NSFW)

Ja ist denn heute schon wieder Mittwoch? Nein, heute ist Donnerstag, aber das wisst ihr ja auch selbst. Allerdings war ich ja vergangene Woche Mittwoch auch Comics kaufen, während der letzte Beitrag ähnlicher Natur von meinem Haul von vor Weihnachten berichtete. Ihr versteht das. Wenn nicht, dann ist das auch gar nicht so wichtig, weil ich euch nämlich nochmal sagen muss, dass ich Flash jetzt in der 47. Ausgabe lese und er mitunter immer noch scheißegeil ist. Es gibt da einfach kein anderes Wort für. Es ist mega. Wirklich. Aber auch Lazarus ist toll und der Midnighter sowieso. Tatsächlich habe ich mir aber auch mal zwei Batman-Comics geholt. Keine Ahnung, wie das passieren konnte. Sie glänzten vermutlich so schön.

BMEUR-Cv3-ds-66a71[1]

Batman in Europa #3 – Matteo Casali, Brian Azzarello, Diego Latorre, Giuseppe Camuncoli – DC Comics – 30. Dezember 2015 (Preview)

Weakened by a deadly virus, Batman arrives in Paris to find some answers. But with The Joker along for the ride, Batman’s guaranteed to face terrifying challenges as they follow a trail that leads to their common enemy.

Das hier ist ja auf einmal sogar erstaunlich gut! Die beiden leiden nämlich unter dem Virus, das sie total fiebrig macht, was sich auch in einer verschwommen Optik des Comics niederschlägt. Natürlich wird irgendwie versucht den Konflikt der beiden herauszuarbeiten, aber so richtig setzen sie sich damit auch nicht auseinander. Klar, es wird angesprochen, aber vermutlich ob des Fiebers auch nicht richtig herausgearbeitet. Viel mehr bringen beide ihre Talente ein, um das Rätsel zu lösen, wer sie infiziert hat und warum. Joker auf der einen Seite, in dem er seine Connections in der Stadt (hier heute Paris) nutzt, Batman auf der anderen Seite, indem er ziemlich gut kämpft. Vor allem ist es aber hübsch und ich habe das Gefühl, dass die Städte auch immer ziemlich gut getroffen sind.

DKTMR-Cv2-ds-1-3afec[1]

Dark Knight III: The Master Race #2 – Frank Miller, Brian Azzarello – DC Comics – 23.12.2015 (Preview)

The unexpected finale to the Dark Knight saga continues as Carrie Kelly gets caught…that is, she finds herself…she gets into—well, you’re just going to have to read it yourself.

Da weiß man jetzt auch nicht, was man noch glauben soll. Carrie wurde ja als Batman verkleidet festgenommen und saß ein paar Wochen, ohne zu reden, im Gefägnis, bis sie eines Tages die Geschichte erzählt, dass Bruce sich einmal eben nicht mehr von einem Kampf erholen konnte, ein paar Jahre vor sich hin siechte und dann endlich starb. Sie wird nach Blackgate transportiert, wo sie allerdings vom Batmobil überrascht werden, das sie direkt zurück zu Bruce Wayne bringt. Dö-dö-döömmm.
Gleichzeitig ist Atom dabei Kandor zu befreien, bastelt etwas, rettet Leute, alles cool. Nur blöderweise vergrößert er einen Kult Kryptonier, die zuvor ihre Mitbürger töteten. Kaum endlich in richtiger Größe schrumpft er Atom, zerstört den Rest von Kandor und genießt unsere gelbe Sonne, die ihm Supermans Kräfte geben wird. Blöd gelaufen, aber eine ziemlich nette Idee.
Der Minicomic in der Mitte des Heftes handelt von Wonder Woman und ihren Problemen mit einer pubatierenden Tochter, die eben auch noch die Tochter Supermans ist. Kinder…
Ich mag das.

Lazarus-21-1-846d1[1]

Lazarus #21 – Greg Rucka, Michael Lark – Image Comics – 30. Dezember 2015 (Preview)

The conclusion of “Poison” and an ending that’ll rock your world.

Action. Pure Action. Forever und ihr Trupp haben noch zwei Raketenstellungen der Familie Hock vor sich, aber die Zeit reicht gerade, um eine anzugreifen. Der Plan ist, sie einzunehmen und sie gegen die andere einzusetzen, was natürlich in einem blutigen Massaker endet, bei dem viele, viele Soldaten sterben. Aber Forever ist natürlich Forever und rettet ein paar, erfüllt den Auftrag, wird schwer verletzt und am Ende wird alles gut. Nur blöd, dass offenbar schon ein neuer Lazarus, sie zu ersetzen, aufgetaut wurde.
Ach, wie sehr ich diese Serie doch liebe. Tolle Charaktere, tolle, Welt, tolle Geschichten, toll Gezeichnet. Toll, toll, toll.

MIDN-Cv8-ds-c1001[1]

Midnighter #8 – Steve Orlando, David Messina, Gretano Carlucci – DC Comics – 06. Januar 2016 (Preview)

As he recovers from an assault that hit him harder than he ever could have imagined, Midnighter finds himself back in the sights of Spyral…but this time, they want him on their side!

Ja okay, Spyral kommt erst am Ende. Das Heft handelt eher davon, wie Midnighter sich mit einem Typen zusammenschließt, der das Rot (siehe Swamp Thing), also die Essenz der Tierwelt kontrollieren kann, in dem er verschiedene Arten miteinander verbindet. Es ist eklig. Und wenn der Midnighter sagt, dass etwas eklig ist, ist es richtig, richtig eklig. Jedenfalls gibt es da ein paar Schurken, die so auch Tiere verschmelzen, aber eben ohne das Rot, weswegen sie wild und verwirrt sind. Das finden die Leute gut, weil sie sie dann jagen können, aber der Typi will ihnen natürlich Einhalt gebieten. Und weil der Midnighter gerade Zeit hat, hilft er ihm. Dann kommt Spyral und gibt ihm einen Auftrag, aber das kommt vermutlich eher so im nächsten Heft.

FLS-Cv47-ds-4b4e0[1]

The Flash #47 – Robert Venditti, Van Jensen, Brett Booth, Norm Rapmund – DC Comics – 30. Dezember 2016 (Preview)

Professor Zoom’s endgame goes into effect as we learn the dark truth behind Nora Allen’s murder!

Boom! Flash dreht jetzt richtig auf und prügelt einfach, gesprickt mit Fachwissen aus der Physik (irgendwas mit sich unterschiedlich bewegenden Uhren) die Scheiße aus Zooms Leib. Wir erfahren aber auch, warum er so bekloppt ist: Neid. In seiner Zukunft ist Flash ein Held und obwohl er auch von der Speedforce geküsst wurde, wurde ihm immer wieder gesagt, wie nutzlos er ist und dass er nie so wie der Flash sein wird. Deswegen wollte er die Welt erobern, aber ein Kult um den Flash hat ihn immer wieder daran gehindert. Klar, dass er ihn töten muss.
Aber er schafft es nicht, weil der Flash einfach scheiße geil ist und am Ende doch alles hinbekommt. Die letzten Ausgaben fand ich schon alle ziemlich oft super, aber das hier toppt wieder so einiges. Boom.

WelcomeBack-004-A-Main-53192[1]

Welcome Back #4 – Christopher Sebela, Claire Roe – BOOM! Studios – 30. Dezember 2015 (Preview)

Nur vier Ausgaben und ich weiß gar nicht so genau, ob ich überhaupt verstanden habe, worum es geht. Am Ende waren die beiden, die sich da durch die Äonen jagten und immer wieder töten mussten, scheinbar ein paar, dass sich weigerte sich zu töten. Aber offenbar gibt es auch Leute dieser Art, die bei dem Spiel nicht mitmachen und in Ruhe gelassen werden, was die beiden halt aber nicht schaffen. Ach keine Ahnung. Es ist stellenweise schon ziemlich cool und sogar offensichtlich so cool, dass daraus jetzt nochmal eine Ongoing Series gemacht werden soll. Aber ich glaube darauf habe ich dann keine Lust mehr.

Es gibt 4 tolle Kommentare:


#1
Casaloki
14. January 2016

Dark Knight III: The Master Race; da warte ich lieber auf den deutschen Sammelband. 😉


#2
18. January 2016

@Casaloki: Es gibt sogar Sammelbände zu den Einzelheften, in denen der Extra-Comic dann nochmal in groß ist und so mit Skizzen und allem. Als Hardcover. 😀


#3
Casaloki
18. January 2016

@Marco: Das hier dürfte aber außerhalb unserer Preisvorstellungen liegen:
http://www.dynamicforces.com/htmlfiles/p-C124749.html


#4
18. January 2016

@Casaloki: Aber man spart doch 50% 😀

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>