Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Den Film hatte ich ja neulich schon mal im Gespräch, als ich euch den Trailer zu “Pandemic” zeigte, der eben auch ein POV-Film sein will, dabei aber ein bisschen fade wirkt. Das lag aber zum Einen auch nur daran, dass sie ständig betonten, dass es wie ein Videospiel sei, vor allem aber auch daran, dass wir eben den ersten Trailer zu “Hardcore Henry” schon kannten. Und der hier setzt nochmal eine Schippe drauf. Vom Niveau her fühlt es sich sehr nach einer Mischung aus “Crank” und irgendwie “Duke Nukem” oder “Postal 2” an und das ist in jeder nur denkbaren Weise total positiv gemeint. So nämlich. So muss man nämlich einen POV-Film machen. Eben wie ein Videospiel, ohne es ständig zu erwähnen.
Bei uns startet der Film am 28. April und mit dabei sind zum Beispiel auch Sharlto Copley und Tim Roth. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>