“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt

Am Sonntag oder so ist wieder Super Bowl, was diese eine Sportgroßveranstaltung der USofA ist, bei der sie irgendwie was mit einem Ball und Männer, die da hinterherrennen, und alle sind ganz aufgeregt und bezahlen viel Geld und bekommen viel Geld. Was weiß ich denn. Die Spots dazwischen sind immer ganz cool und die Halbzeitshow macht meistens auch sehr viel Spaß, aber der Rest interessiert mich leider nicht so. Ehrlich gesagt wusste ich kürzlich nicht mal, ob das schon war oder noch nicht.

Aber wie gesagt Halbzeitshow: Da treten ja immer sehr bekannte Leute auf und es ist immer ein echt schönes Erlebnis (LEFT SHARK!). Jetzt hat der Youtuber Anthony Vincent für seine Serie 10 Second Songs eben “Eye of the Tiger” in 20 weiteren Versionen angesungen, die alle Künstlern nachempfunden sind, die bereits beim Super Bowl auftraten. Was es uns allen zeigt, ist, dass er echt gut singen kann. Was es uns aber wirklich zeigen sollte, ist, dass er das Business einfach total verstanden hat und Musik mitunter nicht mehr ist, als die Aneinanderreihung von Mustern. Wie eklig. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>