Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Es ist ein bisschen merkwürdig, dass man davon so gar nichts mitbekommen hat, aber tatsächlich ist das hier der letzte Film, der Wes Craven in irgendeiner Funktion aufzählen wird. Hier war er als Producer tätig und man spürt es auch ziemlich gut, wirkt das doch wie ein klassischer Slasher-Film mi einem ziemlich zielgerichteten Killer, einer gruseligen Maske und einem einfachen Messer als Waffe. Aber ich mag doch sehr, was ich hier sehe, zumal man hier auch mal Kal Penn, den sonst so freundlichen Kiffer (Kumar? What kind of name is that anyhow?), mal als perfekten Creepo sieht. Mindestens darauf bin ich irre gespannt.

Der Film startet in den USofA Am 1. April, ein Deutschlandrelease ist aber noch nicht vorgesehen. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>