“The Procedure” ist ein Kurzfilm, der uns den puren Chocolate-Starfish-Horror (NSFW)
“The Procedure” ist ein Kurzfilm, der uns den puren Chocolate-Starfish-Horror (NSFW)
“Mass Effect: Andromeda” – Hose auf, der erste Trailer ist da!
“Mass Effect: Andromeda” – Hose auf, der erste Trailer ist da!
Im Halloween-Kurzfilm “SPOOKY CLUB” planen lustige Gestalten den Raub des Schädels von Vincent Price
Im Halloween-Kurzfilm “SPOOKY CLUB” planen lustige Gestalten den Raub des Schädels von Vincent Price
Alles am Traier zu “LASERPOPE” ist großartig! ALLES! (NSFW)
Alles am Traier zu “LASERPOPE” ist großartig! ALLES! (NSFW)

Die Leute, die den NOAA ship Okeanos Explorer führen, waren in der Gegend der Neckar Island bei Hawaii unterwegs und fanden in 14’000 Fuß (~4200m) Tiefe einen echt niedlichen, kleinen Octopus. Das Interessante an dem Tier ist aber, dass er bisher völlig unbekannt war und hier nicht nur zum ersten Mal beschrieben, sondern auch zum ersten Mal gesehen wurde. Ihr könnt in dem Video ja die Begeisterung der Wissenschaftler heraushören.

Deep-sea octopods are easily separated into two distinct groups: (1) the cirrate, or finned, octopods (also known as “dumbo” octopods), characterized by fins on the sides of their bodies and fingerlike cirri associated with the suckers on their arms and (2) incirrate octopods, which lack both fins and cirri and are similar in appearance to common shallow-water Octopus.The octopod imaged in detail on this first dive was a member of the second group, the incirrates. A distinctive characteristic was that the suckers were in one, rather than two, series on each arm. This animal was particularly unusual because it lacked the pigment cells, called chromatophores, typical of most cephalopods, and it did not seem very muscular. This resulted in a ghostlike appearance, leading to a comment on social media that it should be called Casper, like the friendly cartoon ghost. It is almost certainly an undescribed species and may not belong to any described genus.

Ob der geisterhaften und doch irgendwie niedlichen Erscheinung war man sich ziemlich schnell einig, dass er Casper, wie der freundliche Geist (nicht “Ich bin Casper, der freundliche Geist” aus der letzten Szene des Films “Kids”), heißen sollte. Einen wissenschaftlichen Namen bekommt er natürlich auch noch, wenn man ihn genau bestimmt hat, aber Casper ist schon sehr, sehr treffend. (via)

Es gibt 3 tolle Kommentare:


#1
Vex
8. March 2016

Naja, Begeisterung hört sich anders an 😀


#2
8. March 2016

jöööööööö! der is ja entzückend!


#3
9. March 2016

@Vex: Das sind halt alles Vollprofis 😀

@Frau DingDong: Und bestimmt so köstlich!

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>