LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer

Willem Dafoe ist schon eine sehr lustige Gestalt, weswegen mich hier eigentlich gar keine seiner Gesichtsverrenkungen wundert oder überrascht. Spätestens nach “The Boondock Saints” erwarte ich bei ihm eigentlich immer irgendwie alles und ich finde ihn meistens auch ganz schön toll. Allerdings sind mir nie seine Zahnlücken ins Auge gefallen. Klar, sie sind da und man sieht sie, aber sie gehören halt zu seinem Gesicht, wie auch der stets etwas irre Blick. Das ist halt Willem Dafoe. Alles cool. Aber diese Wangenknochen, die sind wirklich unnatürlich. Ich kann mir echt vorstellen, dass er vor allem dafür beneidet wird. (via Herr Seitvertreib, der bestimmt auch überlegt hat, wie man einen Zahnlücke-Bernd-Lucke-Witz reißen kann.)

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>