Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Dieses lindgrün-rosa, das finde ich wirklich hübsch. Es ist eine Farbkombination, die mich an einen kitschigen Süßigkeitenladen oder ein Musikvideo von Katy Perry erinnert, was ja im Prinzip auch das Gleiche ist. Das mag ich.
Ansonsten schaue ich Trailer zu dem Film eigentlich wie Captain Picard in diesem Facepalm-Imagemacro.

picard-facepalm[1]

Nicht etwa, weil das so schlecht oder doof oder voll daneben ist, sondern weil ich mich dabei irgendwie unwohl fühle. Ich möchte einfach nicht hinsehen, wenn es schief geht. Es ist wie der komische Onkel, der sich auf einmal eine moderne Spielkonsole kauft und mit dir über die neusten Spiele plaudert und wie cool alles ist und du weißt, dass er eigentlich Recht hat, aber du das und ihn einfach nicht ernst nehmen kannst. Es ist, wie wenn staubtrockene Politiker auf einmal die Jugend anzusprechen versuchen. Yo Kids! LOL.
Es ist auch ein bisschen so, als würde euer spießiger Nachbar, der mit viel zu akkurater Frisur und Pullunder, euch vor der Haustür auf einmal einen schmutzigen Witz erzählen und mit großen Augen, nervös auf der Unterlippe kauend, auf eine Reaktion von euch warten. Und ihr fummelt mit eurem Schlüssel im Haustürschloss herum, aber er passt einfach nicht, und ihr windet euch mit einem “Hahajaichmussdannauchtschüüühüüss” aus dieser unangenehmen Situation, aber der verdammte Schlüssel will einfach nicht passen, und er setzt schon zu einem “Oh ich hab da noch einen” an und endlich passt er Schlüssel und ihr so und weg und… es ist alles so unangenehm.

So fühlt sich dieser Trailer an. Eigentlich scheint er echt gut zu sein, was sicherlich auch an der Musik liegt, vermutlich aber auch an den Reshots, die gemacht werden mussten, damit der Film ein bisschen witziger und vermutlich deadpooliger wird. Aber es hat so unglaublich viel Potential so peinlich zu werden. Die Deutschen nennen das glaub ich Fremdschämen.

Es hat noch niemand kommentiert.

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>