Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Erinnert ihr euch noch an den Film “Wolf Creek”? Er wollte sooo gerne “Hostel” sein, hat es aber nicht so richtig hinbekommen. Es gab zwar auch Folter und Menschenjagden, aber so richtig viel Stil hatte das nicht. Wobei es schon auch spaßig war, wie da die amerikanischen Touristen durch das australische Outback gejagt wurden.
Jedenfalls geht der Film nun mit einem ähnlichen Thema in Serie:

“Wolf Creek” is set to debut on Australian streaming service “Stan” on May 12th and will be a six-part series. The new series will be about “Eve (Lucy Fry), a young American tourist whose family is murdered in the outback, beginning a high stakes game of cat-and-mouse as she seeks revenge on psychopath Mick Taylor (John Jarratt).”

Da steht es. Am 12. Mai soll es losgehen und ich schätze mal, dass sowas nicht nach Deutschland kommen wird. Aber ihr wisst ja, wie ihr das sehen könnt.
Und so eine Horrorserie kann ja durchaus auch mal ganz nett sein. (via)

Es gibt 2 tolle Kommentare:


#1
10. April 2016

Waaaahaaaas? 😀 Wolf Creek kann man doch nicht mit dem blöden Hostel vergleichen. Also WC hat vom mir 3 von 5 Sternen bekommen, während Hostel von mir nicht mal einen Pups bekommt XD


#2
10. April 2016

@Sumi: Wenn man beide nicht so gut fand, kann man das schon vergleichen 😀

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>