Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Hey, wollt ihr mal eines meiner schmutzigen Geheimnisse erfahren? Ich habe nie ernsthaft einen “James Bond”-Film gesehen. Ich mag “Austin Powers” ziemlich gerne und würde mir da noch 18 Fortsetzungen wünschen, aber mit James Bond hatte ich irgendwie nie etwas am Hut. Ich habe mal diesen “Skyfall” im Flugzeug gesehen, aber da war ich halt auch insgesamt 32 Stunden unterwegs und kann mich da jetzt auch an nicht mehr so viel erinnern. Ich weiß auch, dass in einem Film offenbar Eva Green mitspielt, die ich ja sehr sehr mag, aber ich weiß jetzt auch nicht…
Star Wars finde ich aber ziemlich okay.
Jetzt hat Kurt Rauffer als Abschlussarbeit für seine Animationsschule dieses Intro abgegeben, das sich am Stil eines modernen James-Bond-Intros orientiert, das aber eben alles mit zu “The Empire Strikes Back” passenden Star-Wars-Elementen umsetzt, während der Song im Hintergrund passenderweise “Spectre” heißt und von Radiohead für ebenso heißenden Film geschrieben, aber leider nicht angenommen wurde. Das war ein für mich sehr komplizierter Satz. (mit bestem Dank an Daniel, der mir das Video herausgesucht und zugeschickt hat.)

Es hat noch niemand kommentiert.

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>