Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Ich kenne das tatsächlich schon aus einem europäischen Kontext, kann man uns ja durchaus eine Tradition im klassischen Schwertkampf in Rüstungen nachsagen. Dass es das aber auch in New York gibt, fand ich dann doch etwas überraschend. Etwas. Denn dass die das machen wollen, kann ich total verstehen, ist das doch schlichtweg mega cool.
Hier erzählt Damion DiGrazia, über seine Ambitionen und über seine Herkunft aus nicht ganz so einfachen Verhältnissen, was seine akkurate Frisur wirklich nicht vermuten lässt.

For Damion DiGrazia, joining the Air Force, graduating from Harvard and Columbia and putting together a lucrative career as a management consultant at a top investment bank in Manhattan wasn’t enough. He had one more, slightly less conventional item for the bucket list. When this Sunday school teacher isn’t spreading the Good Word, he prefers a metal fist to the teeth.
DiGrazia is the captain of the New York chapter of the Armored Combat League?—?a sort of medieval fight club whose members smash the hell out of each other while dressed like attendees of the Red Wedding in Game of Thrones. “This is a sport that requires passion,” he explains. “Because there’s no responsible way to do it.” We met with Damion at his East Harlem training studio and followed his team to their regional matchup with New England.

Wie er sich da einfach mal so die Schulter auskugelt, ist allerdings schon ein bisschen sehr hart. (via Gilly, der das mit dem Fight Club verglichen hat, soll man doch aber nicht über den Fight Club sprechen, weil… ach. Verdammt.)

Es hat noch niemand kommentiert.

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>