Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Natürlich ist auch “Dawn of War” (und die vielen Addons und ein paar Derivate) eines dieser Spiele, die ich unglaublich gerne mochte, weil einfach das ganze Setting so cool ist. Die Tabletop-Variante ist da nicht so meins, obwohl ich die Figuren natürlich sehr gerne anschaue und vielleicht auch gerne mal eine bemalen würde, aber damit spielen? Das ist mir glaub ich zu anstrengend. Aber genau für Menschen wie mich gibt es da ja diese Videospiele, die bestimmt genauso viel auf ähnliche Weise Spaß bereiten.
Was ich halt auch immer so cool fand, sind die ganzen Geschichten um die einzelnen Truppen, Figuren, die ganze Mythologie und dieses riesige Universum, das da aufgespannt wurde. Allein, was das alles für ein Abfuck über die Dreadnoughts zu lesen gibt. Generell ist das 40k-Wiki eine Fundgrube an irren Stories und kaputten Ideologien, dass es einfach nur Spaß macht, darin zu stöbern. Ich liebe das.

Jedenfalls ist der Trailer sogar schon etwas über eine Woche alt, aber ich hatte das so gar nicht auf dem Schirm, obwohl er echt irre toll ist. So viel Kaputtgemache und sinnlos verschwendetes Leben – wie Warhammer 40k eben so ist. Wann das Spiel kommt, ist leider noch nicht bekannt, aber ich sage euch bestimmt nochmal Bescheid. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>