“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt

Die originalen Alien-Filme habe ich echt oft gesehen. Den ersten und zweiten sicherlich öfter als den dritten und jenen noch öfter als den zweiten, alle aber auf jeden Fall öfter als die “Alien vs. Predator”-Filme, an die ich mich auch gar nicht so richtig erinnern kann. “Prometheus” war immerhin in seiner Doofheit recht witzig und ich bin auch mal gespannt, was James Cameron da mit “Alien 5: Covenant” anstellen will, der irgendwann mal kommen soll.

Auf jeden Fall hat Mashable hier mal alle diese Filme in unter 3 Minuten zusammen gefasst, wobei sie auch einen Großteil der Zeit über erklären, was eigentlich ein Xenomorph ist. Es ist ziemlich nett, aber man kann durchaus auch sagen, dass sie den Filmen da etwas Unrecht tun. Auf der anderen Seite kann man aber auch durchaus zugeben, dass gerade der erste auch hauptsächlich aus dem Herumkriechen in irgendwelchen Schächten und er zweite aus dem Sterben von Marines auf Bildschirmen besteht. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>