Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

unnamed[1]

Es ist immer schwierig, wenn die Lieblingsserie endet und “Firefly” und auch “Avatar – The Last Airbender” waren und sind nicht nur zwei sehr beliebte Serien, sondern gehören auch zu meinen liebsten. Gut, beide bekamen Kinofilme, aber warum bei “Avatar” auf einmal alle blau waren, habe ich auch nicht verstanden.

Um den Schmerz zu lindern nutzt Dark Horse seine Lizenz, um zu beiden Serien Ausmalbücher für Erwachsene zu produzieren, wobei für das “Avatar”-Buch sogar Michel Dante DiMartino und Bryan Konietzko, Schöpfer der Serie, zusammen mit dem Zeichner der beiden Bücher, Jed Henry, zusammenarbeiteten. Das ist ziemlich nett.
Beide Bücher erscheinen am 5. Oktober und sollen jeweils knappe $15 kosten. Das “Firefly”-Buch konnte ich bei Amazon nicht finden, aber das zu “Avatar” gibt es hier als Partnerlink. Vermutlich könnt ihr aber auch beides im Comicshop eures Vertrauens vorbestellen. Die freuen sich auch. (via)

unnamed-1[1]

Es hat noch niemand kommentiert.

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>