Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Ich hatte ja ehrlich gesagt gehofft, dass ein Jason-Spiel eher ein Soloabenteuer wäre, in dem ich auf möglichst kreative Weise an einem See vögelnde Jugendliche töten darf. Ich hatte es mir ein bisschen wie “Manhunt” vorgestellt, falls ihr euch erinnert, wo man für das kreative Töten Extrapunkte bekam. Es war sehr geschmacklos, aber eben auch witzig, wenn man sowas mag. Es war sehr kontrovers.
Auf jeden Fall scheint das Spiel jetzt aber eher ein Multiplayer-Titel zu sein, in dem einer Jason und die anderen verängstigte, offenbar nicht unbedingt an einem See vögelnde Jugendliche spielen.
Ein bisschen witzig finde ich, dass man als Jason offenbar auch immer wieder seine Mutti hören muss, der bei der ganzen Gewalt offenbar einer abgeht. Das wundert mich so gar nicht, aber nett ist auch, dass man scheinbar versuchen kann sich vor Jason zu verstecken und ihn auch auf eine falsche Fährte locken kann.
Das Video hier zeigt eine sehr frühe Alpha-Version, also kann sich durchaus noch einiges ändern. Aber bisher sieht es nach einem lustigen Partyspiel aus. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>