Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Es sieht ein bisschen nach “Second Life” aus, was okay ist, weil “Second Life” ja irgendwie auch okay war. Damals. Heute sieht es ein bisschen komisch aus und ich bin mir auch gar nicht sicher, ob es “Second Life” überhaupt noch gibt.
Jedenfalls probieren hier Jeri Ryan, Levar Burton und Karl Urban dieses neue “Star Trek – Bridge Crew” aus, in dem man zu viert mit VR die Enterprise steuern kann und natürlich finden sie das alles ganz toll, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es das wirklich ist. Aber ich werde das vorerst auch nicht überprüfen können, weil die Chance relativ gering ist, dass ich mir mal so ein komplexes VR-System zulege und die Chance, dass ich dann zufällig auch noch drei Freunde habe, die ein komplexes und kompatibles VR-System besitzen, haben werde, noch wesentlich geringer ist. Wie es halt ist. Vielleicht kaufe ich mir einfach auch ein System mit 4 Brillen und hoffe, dass die Freunde dann von alleine kommen. Erscheinen wird es ja für Vive, Rift und PlayStation VR. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>