“The Procedure” ist ein Kurzfilm, der uns den puren Chocolate-Starfish-Horror (NSFW)
“The Procedure” ist ein Kurzfilm, der uns den puren Chocolate-Starfish-Horror (NSFW)
“Mass Effect: Andromeda” – Hose auf, der erste Trailer ist da!
“Mass Effect: Andromeda” – Hose auf, der erste Trailer ist da!
Im Halloween-Kurzfilm “SPOOKY CLUB” planen lustige Gestalten den Raub des Schädels von Vincent Price
Im Halloween-Kurzfilm “SPOOKY CLUB” planen lustige Gestalten den Raub des Schädels von Vincent Price
Alles am Traier zu “LASERPOPE” ist großartig! ALLES! (NSFW)
Alles am Traier zu “LASERPOPE” ist großartig! ALLES! (NSFW)

Wenn man, wie ich, mitunter nur schwer einen Zugang zu Animes findet, mag man die, die man halt mag, dann besonders gerne. Und einer dieser Animes, die ich ganz besonders gerne mag, ist eben “One Punch Man”. Die Serie handelt von dem relativ normalen Typen Saitama, der irgendwann beschließt ein Held zu werden. Das ist nicht außergewöhnlich, weil es in der Welt des Animes relativ viele Helden (und auch relativ viele Bedrohungen) gibt. Besonders aber ist, dass er ob seines rigorosen Trainingsprogramms (täglich 100 Liegestütze, 100 Sit Ups, 100 Kniebeuge und 10km joggen) so stark wurde, dass er jeden mit nur einem Schlag besiegen kann. Jeden. Wirklich jeden. Wirklich, wirklich jeden. Ihr fragt euch vielleicht, ob wirklich jeden? Ja, wirklich jeden. Jedenjeden. Immer nur ein Schlag und tot.
Blöderweise sorgt das dafür, dass Saitama nun zwar irgendwie der stärkste Held aller Zeiten ist (in dieser Heldenagentur muss er sich aber erst beweisen, na ja, es ist kompliziert), dafür aber auch der gelangweilste, weil es einfach keine Herausforderungen für ihn gibt. Er freut sich lediglich darüber, dass er vielleicht mal einen Gegner trifft, den er mit nicht nur einem Schlag umhaut, aber die Chancen dafür sind einfach verschwindend gering.

Jedenfalls: “One Punch Man” ist eine unglaublich tolle, witzige, liebevoll gemachte, unterhaltsame Serie mit irren Ideen und so tollen Figuren, dass ich ihn sogar als Banner der Facebook-Fanpage dieses Blogs benutzen musste. Es ist echt toll.

Aber eigentlich wollte ich euch nur erzählen, dass die Serie mit englischer Tonspur am 16. Juli auf Adult Swim erscheint. Oder ihr schaut das einfach völlig lega und easy peasy im Original mit englischen Untertiteln (wie man es sollte) auf der Seite des Produzenten Daisuki.

Noch eigentlicher wollte ich nämlich nur mal wieder diese Serie ins Gespräch bringen. (via)

Es gibt einen tollen Kommentar:


#2
Vex
15. July 2016

Eine Persiflage par excellence!

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>