Mit “Rings” kehrt das Brunnenmädchen Samara endlich in unsere Albträume zurück
Mit “Rings” kehrt das Brunnenmädchen Samara endlich in unsere Albträume zurück
Gute Musik zum Wochenstart in einer exklusiven Videopremiere: Daniel Decker – “Wir werden uns rächen”
Gute Musik zum Wochenstart in einer exklusiven Videopremiere: Daniel Decker – “Wir werden uns rächen”
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Happy Rebirth-Day, DC Comics!
Happy Rebirth-Day, DC Comics!

Lustigerweise gehen nämlich die ersten 1456 Wörter für Das Gefluche drauf, das der Mann ablässt, als ihm sein Arzt von seiner merkwürdigen Krankheit erzählt, die ihn früher oder später dahinraffen wird. Nun muss er irgendwie versuchen sein Leben und vor allem seine Ehe mit nur 46 Wörtern zu bestreiten, was natürlich nicht so richtig leicht ist. Dafür ergibt das aber einen ganz wundervoll bizarren Kurzfilm, der uns zeigt, dass… es echt blöd ist, wenn man nach einer bestimmten Anzahl verbrauchter Worte einfach wegstirbt? Irgendwie sowas.

When Stanley Franks is told he has 1500 words left to live, he faces a battle to keep both his marriage and himself alive using the fewest words possible.

Der Film stammt von Andrew Chaplin und gewann einige Preise auf vielen Festivals. Durchaus verdient auch. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>