Mit “Rings” kehrt das Brunnenmädchen Samara endlich in unsere Albträume zurück
Mit “Rings” kehrt das Brunnenmädchen Samara endlich in unsere Albträume zurück
Gute Musik zum Wochenstart in einer exklusiven Videopremiere: Daniel Decker – “Wir werden uns rächen”
Gute Musik zum Wochenstart in einer exklusiven Videopremiere: Daniel Decker – “Wir werden uns rächen”
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Happy Rebirth-Day, DC Comics!
Happy Rebirth-Day, DC Comics!

Ash-vs-Evil-Dead-Poster[1]

Ich bin so glücklich, ihr habt gar keine Ahnung. “Ash vs. Evil Dead” war nämlich für mich die beste Serie des letzten Jahres und wenn ich mir hier den neuen Trailer zur zweiten Staffel so anschaue, stehen die Chancen nicht schlecht, dass ich das nächstes Jahr auch nochmal behaupten werde. War das etwa Ted Raimi, den ich da sah? Es würde mich nicht wundern.

The second season roars back into action with Ash leaving his beloved Jacksonville and returning to his hometown of Elk Grove, Michigan. There, he confronts Ruby. The former enemies have to form an uneasy alliance as Elk Grove soon becomes the nucleus of evil.

The cast is led by Bruce Campbell (Evil Dead, “Burn Notice”) in the role of Ash Williams; Lucy Lawless (“Salem,” “Spartacus”) as Ruby Knowby, who now possesses the powerful Necronomicon; Ray Santiago (“Touch,” Meet the Fockers) as Pablo Simon Bolivar, Ash’s loyal sidekick dealing with the trauma he suffered in the cabin; and Dana DeLorenzo (A Very Harold & Kumar 3D Christmas) as Kelly Maxwell, who, grief-stricken after the death of her parents, plots revenge against The Evil Dead. Lee Majors (Do You Believe), Ted Raimi (“Xena: Warrior Princess,” Spider-Man), and Michelle Hurd (“Law & Order: SVU”) join the series this year as Brock Williams, Ash’s father; Chet Kaminski, Ash’s childhood best friend; and Linda, Ash’s high school love, respectively.

Lee Majors, ey? Ich dachte, der wäre schon lange tot. Umso besser, dass er es nicht ist, wenn er nun den Vater von Ash verkörpert. Ich bin so heiß drauf, dass ich den Oktober kaum erwarten kann. Es wir wieder ein Fest. Ein Gore Fest! Im Oktober geht’s los! (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>