Mit “Rings” kehrt das Brunnenmädchen Samara endlich in unsere Albträume zurück
Mit “Rings” kehrt das Brunnenmädchen Samara endlich in unsere Albträume zurück
Gute Musik zum Wochenstart in einer exklusiven Videopremiere: Daniel Decker – “Wir werden uns rächen”
Gute Musik zum Wochenstart in einer exklusiven Videopremiere: Daniel Decker – “Wir werden uns rächen”
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Happy Rebirth-Day, DC Comics!
Happy Rebirth-Day, DC Comics!

Es ist kein freundlicher imaginärer Freund, wie ihn kaum jemand hat oder hatte, obwohl das eine Form von Verrücktsein ist, die man sich schon wünschen könnte. Es ist viel mehr ein riesiges, gruseliges Vieh, das ihm sagt, dass er Dinge kaputt machen und Leute verkloppen soll, was es tatsächlich ziemlich sympathisch macht.
Allerdings verrät uns der Trailer halt auch einfach schon alles über den Film. Die Mutter hat Krebs, der Junge denkt sich ein Monster aus, das dann für ihn real wird, damit er in seiner Welt ein bisschen klarer kommt, und mit einer Wahrscheinlichkeit von 80% stirbt die Mutter am Ende des Films.

Aber hey, Liam Neeson spricht das Monster und die Effekte sehen wirklich cool aus. Auf Deutsch wird der Film “Sieben Minuten nach Mitternacht” heißen und am 12. Januar 2017 erscheinen, nur 3 Monate nach dem US-Start. Ok. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>