Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Unter anderem wird hier natürlich Dwayne The Rock Johnson als Synchronsprecher mitmachen, was ja schon ziemlich nett ist. Diesen lernten wir ja im ersten Teaser zu dem Film kennen, wohingegen wir hier die titelgebende Moana selbst kennen lernen und auch schon sehen, dass sie offenbar bereits als Kind eine gewisse Verbindung zum Gott Maui hatte. Bitte lasst es nicht creepy sein.

“From Walt Disney Animation Studios comes Moana, a film about an adventurous teenager who sails out on a daring mission to save her people. During her journey, Moana (Auli’i Cravalho) meets the once-mighty demigod Maui (Dwayne Johnson), who guides her in her quest to become a master wayfinder. Together, they sail across the open ocean on an action-packed voyage, encountering enormous monsters and impossible odds, and along the way, Moana fulfills the ancient quest of her ancestors and discovers the one thing she’s always sought: her own identity.”

Der Film kommt am 23. November in die Kinos der USofA, bei uns erscheint er aber erst am 22. Dezember unter dem Titel “Vaiana”. Ok. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>