Mit “Rings” kehrt das Brunnenmädchen Samara endlich in unsere Albträume zurück
Mit “Rings” kehrt das Brunnenmädchen Samara endlich in unsere Albträume zurück
Gute Musik zum Wochenstart in einer exklusiven Videopremiere: Daniel Decker – “Wir werden uns rächen”
Gute Musik zum Wochenstart in einer exklusiven Videopremiere: Daniel Decker – “Wir werden uns rächen”
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Happy Rebirth-Day, DC Comics!
Happy Rebirth-Day, DC Comics!

Rings-Poster-

“The Ring” fand ich ja damals richtig, richtig schlimm und ich glaube die Fortsetzungen haben meiner Verdauung auch nicht so gut getan. Ich hatte dann sogar die Originale davon angeschaut, aber die waren nur so okay, weil japanischer Grusel mir europäischer Prägung manchmal nicht so gut vereinbar ist. Aber die US-Version des ersten Teils, das war schon was.
Nun kommt das Franchise nochmal zurück und tauscht die Videokassette gegen einen Internetstream, weil dazwischen halt auch einfach mal so geschätzte 15 Jahre liegen.

Es gibt auch noch einen britischen Trailer, aber der ist tatsächlich ziemlich ähnlich dem amerikanischen. Dafür gibt es aber noch ein britisches Poster, das dem amerikanischen dafür gar nicht gleicht und viel mehr an Samara erinnert.

Rings-Poster-UK

Inhalt? Inhalt!

A new chapter in the beloved RING horror franchise. A young woman becomes worried about her boyfriend when he explores a dark subculture surrounding a mysterious videotape said to kill the watcher seven days after he has viewed it. She sacrifices herself to save her boyfriend and in doing so makes a horrifying discovery: there is a “movie within the movie” that no one has ever seen before…

Uuh, ein Film im Film? Das klingt tatsächlich ziemlich spannend. An Gruselszenen habe ich im Trailer aber nichts gesehen, was ich nicht auch sonst schon irgendwo mal gesehen hatte. Spätestens die Haare in der Dusche sind hier ein ziemlich gewohntes Bild. Ich bin trotzdem sehr, sehr gespannt.
Mitspielen werden hier Matilda Lutz, Alex Roe, Johnny Galecki, Aimee Teegarden, Bonnie Morgan und Vincent D’Onofrio und während die USofA den Film bereits am 28. Oktober bekommen und die Leute im UK sich auf eine Halloweenpremiere freuen dürfen, schauen wir den dann am… Ist der 3. November irgendein Feiertag? (via)

Es gibt 2 tolle Kommentare:


#2
25. August 2016

Also ich weiß ja nicht… das sieht irgendwie nich soo gut aus, finde ich. 🙁 Aber mal abwarten.


#4
11. September 2016

@Sumi: Aaach… ein paar Jump Scares haben noch nie was geschadet… Ähem. 😀

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>