Mit “Rings” kehrt das Brunnenmädchen Samara endlich in unsere Albträume zurück
Mit “Rings” kehrt das Brunnenmädchen Samara endlich in unsere Albträume zurück
Gute Musik zum Wochenstart in einer exklusiven Videopremiere: Daniel Decker – “Wir werden uns rächen”
Gute Musik zum Wochenstart in einer exklusiven Videopremiere: Daniel Decker – “Wir werden uns rächen”
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Happy Rebirth-Day, DC Comics!
Happy Rebirth-Day, DC Comics!

under-the-shadow

Das ist natürlich mega interessant! Der Film wurde bereits auf verschiedenen Festivals herumgereicht und war ein kleiner Liebling auf dem Sundance Film Festival. Am Ende ist es aber ein iranischer Horrorfilm und das ist ziemlich neu für mich, weil mir jetzt kein anderer iranischer Horrorfilm einfallen würde. Besonders interessant ihr hieran nämlich auch, dass er wohl so ein bisschen die Revolution in den 80ern verarbeiten will.

As a mother and daughter struggle to cope with the terrors of the post-revolution, war torn Tehran of the 80s, a mysterious evil begins to haunt their home.

Horrorfilme haben ja immer so ein bisschen die Möglichkeit schreckliche und verstörende Dinge auf einer Metaebene aufzuarbeiten und daher ist das hier vermutlich ein schönes Stück iranischer Kultur, das wir uns alle mal geben sollten, wenn wir können. Der Film lief bereits auf unserem Fantasy Filmfest, aber ob und wie er auf DVD erscheint, weiß ich auch nicht so genau. Am 7. Oktober erscheint er in den USofA, also kommt er vielleicht irgendwie auf DVD zu uns. Das wäre nett. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>