Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Es ist ein Stop-Motion-Kurzfilm und nüchtern betrachtet, ist daran nichts NSFW. Aber nicht ganz so nüchtern ist das halt alles irgendwie ziemlich gory und eklig und voller merkwürdiger Figuren, die mitunter aus echten menschlichen Körperteilen bestehen. Keine Ahnung. Echt, keine Ahnung. Die will ich auch gar nicht haben, weil ich nicht absehen kann, welche Abgründe sich da vor mir auftun würden, wenn ich mich näher damit auseinandersetze.

Bobby Yeah is a BAFTA-nominated stop motion animated short film written, directed and animated by Robert Morgan. It was made independently and completed in 2011. It has screened at numerous international film festivals, including The Sundance Film Festival.

Vielleicht ist das aber auch nur wieder ein Musikvideo von TOOL. Überraschen würde mich auch das nicht.

Es gibt 2 tolle Kommentare:


#2
Lumpy Princess
1. Oktober 2016

Wie Feministinnen Beziehungen sehen.


#3
5. Oktober 2016

@Lumpy Princess: Da kenne ich mich nicht aus. Also bei Beziehungen. 😀

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>