Mit “Rings” kehrt das Brunnenmädchen Samara endlich in unsere Albträume zurück
Mit “Rings” kehrt das Brunnenmädchen Samara endlich in unsere Albträume zurück
Gute Musik zum Wochenstart in einer exklusiven Videopremiere: Daniel Decker – “Wir werden uns rächen”
Gute Musik zum Wochenstart in einer exklusiven Videopremiere: Daniel Decker – “Wir werden uns rächen”
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Ihr kennt das: Im Kurzfilm “freitagabend” streitet sich ein Pärchen im Bett um den Lichtschalter
Happy Rebirth-Day, DC Comics!
Happy Rebirth-Day, DC Comics!

Es ist ein bisschen billig, das muss ich schon sagen. Es gibt hier viele, viele Jump Scares (auch den blöden mit dem Spiegel) und das Monster in dem Film kann nur existieren, wenn Leute an ihn denken bzw. glauben. Das ist total Freddy Krueger, aber im Antlitz des Slenderman, der auch immer nur so herumsteht und eigentlich gar nichts macht. Aber trotzdem war der Trailer wirklich ganz schön creepy, das muss ich dann auch zugeben. Aber der Titel ey. Furchtbar.

The story follows three college students who move into an old house off campus. In the process “they unwittingly unleash a supernatural entity known as The Bye Bye Man, who comes to prey upon them once they discover his name. The friends must try to save each other, all the while keeping The Bye Bye Man’s existence a secret to save others from the same deadly fate.”

Ja ach. Es klingt alles solide und sieht auch cool aus. Hoffentlich gibt es noch ein paar eklige Szenen mehr, denn die Made aus dem Auge war ja schon ein guter Anfang. In den USofA startet der Film am 13. Januar, für Deutschland ist aber leider noch kein Termin bekannt. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>