Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Die machen das nämlich schon seit 18 Jahren und haben dabei eigentlich nur einige wenige Regeln: Kein Budget, eine Nacht, Kein Stress. Dieses Jahr durfte Adam Green (Regisseur von “Hatchet”, “Frozen”, “Holliston” und “Jack Chop” den Film drehen, in dem Chase Williamson (“John Dies At The End”, “The Guest”) einen Kürbis schnitzen möchte, der von Sid Haig (Dudes! Sid Haig! Captain Spaulding!) gesprochen wird und halt nicht unbedingt sterben möchte. Es ist sehr lustig und charmant und tatsächlich eher eine kurze Geschichte, die eher von den Charakteren vorangetrieben wird. Auf jeden Fall ist es aber ein schönes, verfrühtes Halloween-Geschenk.

Since 1998 ArieScope pictures has continued to create short films and other side projects in between our feature films and television shows. It’s these smaller projects that keep our original spirit alive and provide us with opportunities to not always take things so seriously while operating within the Hollywood industry. Here you’ll find our annual Halloween Short Films (made for 18 years now and always with the same rule of “one night, no budget, no stress”) plus many of our other “just for fun” productions that we’ve created over the years.

Ich würde trotzdem Suppe draus machen. Schön mit Süßkartoffeln, ein paar normalen Kartoffeln, vielleicht etwas Möhre und schön pürieren. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>